Hotels maps Festivals Transportation Golf Central Provinces Southern Region Southern Region

larger text smaller Reiseführer zu Süd-Thailand
Welcome to Southern Region
Süd-Thailand liegt eingebettet zwischen der Andamanensee im Indischen Ozean im Westen und dem Golf von Thailand im Osten. Die Region hat ein Kaleidoskop von spektakulären Landschaften, einschließlich der weltberühmten weißen Sandstrände und wunderschönen Inseln auf beiden Seiten des Landes. Ebenso bekannt und schön sind auch die Nationalparks, Naturschutzgebiete, Berge, Wasserfälle und historische Stätten. Die Wahrzeichen der Region sind nicht nur auf das Festland beschränkt - auch die Unterwasserwelt bietet ein artenreiches maritimes Leben und beeindruckende Unterwasserlandschaft. Auch die einzigartigen Kulturen und Traditionen machen diese Region zu einem bezaubernden Reiseziel.

Dank der nationalen und internationalen Flughäfen in  Phuket, Krabi, Hat Yai, Surat Thani und Koh Samui kann man leicht und bequem in die Region reisen. Eine große Auswahl an Unterkünften von Budget Bungalows bis zu 5-Sterne-Hotels, stehen den Reisenden zur Verfügung.

MAP: PROVINCES OF SOUTHERN REGION
Chumphon Ranong Phang-Nga Surat Thani Koh Samui Koh Phangan Koh Tao Krabi Nakhon Si Thammarat Trang Phattalung Songkhla Satun Pattani Yala Narathiwat Phuket Southern Region map  
Phuket Phuket (ภูเก็ต):
Sie ist Thailands größte Insel und hat ungefähr die Größe von Singapur. Phuket liegt eingebettet in der Andaman Sea im Indischen Ozean von Thailand, ca. 860 km südlich von Bangkok.

Phuket ist gesegnet mit herrlichen Buchten, von Palmen gesäumten weißen Sandstränden, unzähligen Inseln im kristallklaren Meer, gastfreundlichen Menschen, hervorragenden Unterkünften, reizvoller Sino-Portugiesischer Architektur und zahlreichen Sport-und Freizeitmöglichkeiten. Das alles sorgt für ein angenehmes Ambiente für einen unvergesslichen Urlaub.
Chumphon Chumphon (ชุมพร):
Chumphon ist eine Provinz im Süden Thailands und liegt parallel zum Golf von Thailand. Sie ist das Tor zu anderen südlichen Provinzen. Entlang der mehr als 200 Kilometer langen Küste von Chumphon gibt es zahlreiche schöne und malerische Strände. Die Provinz ist am besten für diejenigen geeignet die Entspannung in der Natur und eine ruhige Atmosphäre suchen. Zu den Attraktionen gehören Strände, Inseln, Nationalparks und Berge. Chumphon ist auch eine Drehscheibe für Reisende nach und von Koh Tao. Unterkünfte reichen von Hotels und Resorts bis zu Gästehäusern und sind überall verfügbar.
Ranong Ranong (ระนอง):
Die bergige und stark bewaldet Provinz Ranong ist am besten als Fischerei-und Handelshafen bekannt, beheimatet verschiedene natürliche Attraktionen und ist mit heißen Quellen und unberührten Mangrovenwälder gesegnet.

Ranong Stadt ist ein Tor zu Myanmar und die berühmten heißen Quellen sind gleich außerhalb der Stadt wo ein Arboretum und verschiedene erstklassige Hotels für die Besucher sorgen die von dem Mineralwasser profitieren wollen. Einige kleine Inseln vor der Küste, wie Koh Phayam, begrüßen die Besucher mit einem ruhigen, unberührten, tropischen Insel Ambiente und einfache Unterkünfte stehen dort zur Verfügung. Sie bieten auch ausgezeichnete Möglichkeiten zum Angeln, Schnorcheln und Tauchen.
Phang Nga Phang Nga (พังงา):
Phang-nga liegt ungefähr 800km von Bangkok entfernt und ist eine Provinz mit zwei Gesichtern - Land und Meer. Sie besitzt mehrere Nationalparks mit herrlichen Landschaften und vielen unterschiedlichen Attraktionen. Am bekanntesten ist der Ao Phang-Nga Nationalpark, ein geologisches Wunder mit kleinen Inseln, versunkenen Höhlen und Felsformationen die steil aus dem Meer aufragen. Die Bucht liegt sehr geschützt und ist ideal für Expeditionen mit dem Kanu um die vielen faszinierenden Höhlen zu erkunden.
Phang-nga's Andaman Küste bietet Parks der anderen Art:
Die Inselgruppen von Surin und Similan sind bekannt für ihre schönen unberührten Strände und spektakuläre Unterwasserwelt die Taucher aus der ganzen Welt anzieht. Khao Lak ist eine Küstenstadt voller Vögel, Säugetiere und malerischen Wasserfällen und bietet eine Reihe von Hotels aller Klassen.
Surat Thani Surat Thani (สุราษฎร์ธานี):
Die größte Provinz Süd-Thailands, mit ihren zahlreichen Inseln entlang der Küste macht Surat Thani zu einem perfekten Refugium für Urlauber aus der ganzen Welt. Die bekanntesten Inseln sind Koh Samui,Koh Phangan und Koh Tao sowie derAngthong National Marine Park.

Auf dem Festland bieten Nationalparks malerische Natur, seltene Wildtiere, Wasserfälle und Aktivitäten wie Elefanten-Trekking und Kajaksport. Es gibt einige Hotels in Surat Thani Stadt für einen Zwischenaufenthalt, bevor er zu den Inseln und Parks weitergeht, sowie Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Die Attraktionen in der Stadt sind auf thailändische und chinesische Tempel beschränkt.
Koh Samui Koh Samui (เกาะสมุย):
Mit einer Fläche von 247 Quadratkilometern ist Koh Samui Thailands drittgrößte Insel und hat sich zu einem der fünf meist besuchten touristischen Ziele Südostasiens entwickelt.

Zusammen mit der etablierten Infrastruktur der Insel, einschließlich internationalen Bildungs-und medizinischen Einrichtungen, einer großen Auswahl an Einkaufsmöglichkeiten, exquisiten Restaurants, Boutique resorts, Hotels für jedes Budget und schönen weißen Sandstränden, ist Koh Samui eines der Schmuckstücke in Thailands illustren Krone.

Die benachbarten Inseln Koh Phangan, Koh Tao sowie der atemberaubendeAng Thong National Marine Park bieten den Besuchern eine breite Palette von Aktivitäten wie Segeln, Tauchen, Schnorcheln und Exkursionen sowie Unterkünfte von Bungalows bis zu 5-Sterne-Resorts.
Sing Buri Koh Phangan (เกาะพงัน):
Koh Phangan, weltbekannt für die monatliche Vollmond Party in Haad Rin, hat noch einige abgelegene Strände mit einer entspannten Atmosphäre - falls Sie nicht in Feierlaune sind. Diese befinden sich meist im nördlichen Teil der Insel und einige können nur per Boot oder durch einen Spaziergang auf einem Feldweg durch den Dschungel erreicht werden.

In den letzten Jahren sind immer mehr Hotels, vom einfachen Bungalow bis zum 4 Sterne Resorts, entstanden um jedermanns Vorstellung von einem unvergesslichen Strandurlaub zu erfüllen. In der Vollmond Party Periode verlangen die meisten von ihnen das man für 3 bis 5 Tage bucht.

Genießen Sie eine entspannende Massage in einem der Spa, erkunden Sie die Unterwasserwelt oder meditieren Sie im Tempel Wat Khao Tham  der auf einem Hügel liegt.  Ob Sie in Partylaune sind oder einfach nur entspannen möchten Koh Phangan kann alles bieten was Sie suchen. Koh Phangan kann leicht mit dem Boot von Koh Samui in 30 Minuten erreicht werden.
Koh Tao Koh Tao (เกาะเต่า):
Koh Tao (Schidkröteninsel) ist ein Paradies für Taucher und nur eine 2-stündige Bootsfahrt von Koh Samui entfernt. Die Insel bietet die besten Tauchplätze im Golf von Thailand. Schöne Buchten mit tropischen Resorts und kristallklarem Wasser umgeben Koh Tao, und es ist nur ein Schritt von Ihrem Hotelzimmer in die bunte Unterwasserwelt.

Es gibt zahlreiche Schulen um tauchen zu lernen oder um Ihre Kentnisse aufzufrischen und Sie können auch ein Longtail-Boot zur magischen Insel Nang Yuan nehmen um dort für einen Tag zu schnorcheln. Nach Sonnenuntergang können Sie ein köstliches Abendessen mit Meeresfrüchten genießen, einen Cocktail in einer der Bars und Clubs am Strand nehmen oder einfach einen Einkaufsbummel machen. Koh Tao kann leicht per Boot von Chumphon oder Surat Thani über Koh Samui und Koh Phangan in knapp 2 Stunden erreicht werden, je nach Witterung und Bootstyp.
Krabi Krabi (กระบี่):
Krabi [กระบี่] ist der perfekte Ort für einen Urlaub an der Andaman Sea, mit beeindruckendem Kalksteinklippen, schönen Stränden, wie Ao Nang und Railay, und mehr als 130 Inseln, darunter die berühmtesten - Koh Phi Phi und Koh Lanta.

Genießen Sie erholsame Tage in einem der tropischen Hotels und Resorts und erfreuen Sie sich an der natürlichen Schönheit der Wasserfälle, Höhlen und andere Attraktionen. Aktivere Urlauber können sich im Klettern, Segeln, Kajak fahren, Tauchen oder Schnorcheln versuchen oder einfach einen oder zwei Tage mit Insel-Hüpfen verbringen.
Krabi hat alles zu bieten um einen traumhaften und unvergesslichen Urlaub zu erleben.
Nakhon Si Thammarat Nakhon Si Thammarat (นครศรีธรรมราช):
Nakhon Si Thammarat ist die zweitgrößte Provinz des Südens und ist 780 Kilometer von Bangkok entfernt und die Stadt Nakhon Si Thammarat, mit ihrer Stadtmauer, ist eine der ältesten Städte Thailands.

Zusätzlich zu ihrer großen Geschichte rühmt sich die Provinz mit unberührtem grünem Dschungel, üppiger Vegetation und ist auch für ihre malerischen Strände und wunderschönen Wasserfällen bekannt. Die Nationalparks in der Provinz bieten Möglichkeiten zum Wandern und Rafting und einige Höhlen mit Stalaktiten und Stalagmiten von ungewöhnlichen Formen können erkundet werden. Unterkünfte gibt es reichlich in der Stadt oder an einem der vielen Strände und die Parks bieten Campingplätze wo Zelte für die Besucher zur Verfügung stehen.
Trang Trang (ตรัง):
Trang hat atemberaubende Inseln und fantastische Strände entlang der Küste sowie beeindruckende Kalksteinberge im Landesinneren. Die Provinz beheimatet eine Inselgruppe in der Andamanensee mit über 46 Inseln, einschließlich des Mu Ko Petra Nationalparks.

In den letzten Jahren entstanden viele Hotels und Resorts auf den wunderschönen Inseln - wie Koh Mook, Koh Libong, Koh Kradan und Koh Sukorn - um die zunehmende Zahl von Touristen, die auf der Suche nach einem entspannten, ruhigen Ambiente sind, unterzubringen. Auf dem Festland können Sie alte buddhistische Tempel in Höhlen entdecken oder ein Bad in den vielen Pools nehmen welche durch die kristallklaren Wasserfälle im Dschungel geformt wurden.
Phattalung Phattalung (พัทลุง):
Phatthalung ist eine alte Stadt im Süden Thailands, etwa 850 km von Bangkok, entfernt, und sitzt am westlichen Ufer des Songkhla Sees. Die Provinz ist ein Land der Berge und wird als die Wiege des Schattenspiels und des Nora Tanzes angesehen.

Um einen Panoramablick auf die Provinz zu erhalten können Besucher die Treppe des Khao Ok Thalu erklimmen, ein 250 Meter hoher Berg in der Provinzhauptstadt, der weithin sichtbar ist. Phattalung ist, abgesehen von Nakhon Si Thammarat, die einzige Provinz in der das traditionelle thailändische Schattenspiel immer noch audgeübt wird und Vorstellungen während Tempel Messen abgehalten werden.
Satun Satun (สตูล):
Satun ist eine kleine Provinz im Süden von Thailand welche an Malaysien grenzt, mit Blick auf die Andaman See. Die Provinz besitzt malerische Inseln mit grünen Wäldern und gebirgiges Land.

Die meisten Touristen besuchen die unberührten Inseln des Tarutao Nationalpark in der Provinz. Die Landschaft ist voll von Unterwasser-Gipfeln, herrlichen Stränden, ruhigen, friedlichen Buchten, Urwald und Mangroven. Schnorcheln kann man um die Lipe Insel, das Land der Seezigeuner, während die Nachbarinsel, Adang mit atemberaubendem Wald, Hügeln und Wasserfällen bedeckt ist.

Rund um Satun gibt es viele interessante Sehenswürdigkeiten, darunter Taubenzucht Höfe, Waldparks und große Wasserfälle. Der Thale Ban Nationalpark ist berühmt für seine reichhaltige Tierwelt mit vielen Wasserfällen und Höhlen die einen Besuch wert sind.
Songkhla Songkhla (สงขลา):
Songkhla, Küstenprovinz und einer der wichtigsten Häfen in Thailand, ist 950 Kilometer von Bangkok entfernt. Songkhla hat schöne Strände, bezaubernde Wasserfälle und einen ruhigen See, während Hat Yai, der größte Bezirk der Provinz, als Transport-und Kommunikations-Drehscheibe des Südens dient.

Hat Yai und Songkhla können ideale Orte für Touristen sein, mit einer Fülle von Sehenswürdigkeiten und einer erstaunlichen Palette an Seebädern mit Hotels die für jeden Geldbeutel geeignet sind.
Pattani Pattani (ปัตตานี):
Pattani ist eine kleine Provinz die zu den fünf südlichen Provinzen in Grenznähe gehört. Gesegnet mit unwiderstehlichem Charme ist sie reich an historischer Bedeutung und eindrucksvollen Bräuchen und Traditionen.

Die natürliche landschaftliche Schönheit ihrer Flüsse und Wasserfälle, die 170 Kilometer langen goldene Strände entlang des Golfs von Thailand und die wundervolle Gastfreundschaft der Menschen macht Pattani zu einem lohnenden Urlaubsziel.
Yala Yala (ยะลา):
Yala ist die südlichste Provinz von Thailand und ist das einzige Binnenland im Süden. Yala liegt an der Grenze zu Malaysien und hat viele interessante Facetten: Geschichte, Kultur und eine schöne Landschaft mit von Wäldern bedeckten Bergen. Zu den Attraktionen gehören Wasserfälle, Tempel, heißen Quellen und der größte Briefkasten, mit einer Höhe von 9 Meter, sowie die größte Moschee in Thailand.

Jedes Jahr im März wird hier der ASEAN Tauben Wettbewerb der Taubenzüchter aus ganz Asien anzieht.
Narathiwat Narathiwat(นราธิวาส):
Die Provinz liegt etwa 1149 Kilometer südlich von Bangkok und ist, zusammen mit Yala, die südlichste Provinz in Thailand. Besucher der Provinz haben die Möglichkeit ihre Tage am Strand oder in den Wäldern zu verbringen und an Ausflugsfahrten zu einigen der großartigsten Tempel teilzunehmen.

Die Stadt Su-Ngai Kolok dient als wirtschaftliches und touristisches Zentrum an der Grenze und begrüßt eine zunehmende Zahl von Malayen und Singapurianern die für einen kurzen Urlaub oder Einkaufsbummel hierher kommen. Die Stadt Narathiwat bietet eine Fülle an traditioneller Kultur und dörfliche Ruhe. Narathiwat ist eine erstaunliche und einzigartige Provinz mit einem konstanten Strom von Kultur und Handel zwischen Thailändern und Malaien.
Liste der Hotels in Süd-Thailand