nakhon si thammarat attraktionen
Phra Wihan Sung
Lage: Stadtbezirk
Phra Wihan Sung, oder Ho Phra Sung, ist ein wichtiger historischer Ort etwas außerhalb der alten Stadtmauer in der Nähe des Sanam Na Mueang Parks. Es gibt keine genauen historische Beweise, aber es wird angenommen, dass seine Architektur und die Wandmalereien aus der frühen Rattanakosin Periode stammen. Das Gebäude beherbergt Gipsbilder mit einem Kern aus fettem Ton. Die Bilder stammen entweder aus dem 23. bis 24. buddhistischen Jahrhundert oder aus der späten Ayutthaya Periode. Lage: Stadtbezirk
Die Stadtmauer befindet sich neben der Ratchadamnoen Straße. Sie wurde in der frühen Rattanakosin Periode renoviert und noch einmal im Jahr 1990. Die Mauer verläuft 100 Meter Richtung Osten, parallel zum Stadtgraben am Chai Nua Tor. Lage: Stadtbezirk
Die Steininschrift ist in Ban Khok Sathon, Bezirk Chulaphon. Dies ist die älteste Sanskrit Steininschrift im Süden Thailands und stammt aus dem 6. bis 7. Jahrhundert. Sie erzählt die Geschichte von Menschen die Schutz vor Shiva und den Dschungelgeistern fordern und endet mit dem Sprichwort: Wenn ein guter Mensch in einem Dorf wohnt, wird die Gemeinschaft Glück und Wohlstand finden. Lage: Stadtbezirk
Ho Phra Isuan liegt südlich der Stadtmauer gegenüber dem Wat Sema Muang Tempel. Es ist eine historische Stätte der Brahmanischen Religion und zeigt Shiva Linga, das Symbol des Brahman Gottes Shiva. Es gibt auch mehrere Bronzestatuen, wie die Siwa Nattarat Statue, Phra Uma und Phra Phikkhanet. Die Bronzestatuen hier sind Nachbildungen der echten Statuen die jetzt im Nakhon Si Thammarat Nationalmuseum untergebracht sind. Lage: Bezirk Chulabhorn
Das ist, nach der Phra Borom That Pagode, die zweithöchste Pagode der Provinz. Sie befindet sich auf dem Gelände des verlassenen Wat Chedi Tempels, das heute der Phra Ngoen Garten ist. Es wird gesagt das die Pagode von Khotkhiri, einem wohlhabenden Mon, und seinen Mitarbeitern gebaut wurde als sie im Jahre 1003 Zuflucht in der Stadt suchten. Lage: Bezirk Tha Sala
Dies war ursprünglich ein religiöser Ort für Brahmanen der Sawai Nikai Sekte. Die Artefakte die hier gefunden wurden stammen aus dem 12. und 14. buddhistischen Jahrhundert und umfassen Spuren von Steinsäulen, Schnitzereien um Türöffnungen, religiöse Steine, einen alten Teich und Statuenbasen. Das Fine Arts Department erklärte dieses Gebiet im Jahr 1975 zu einer archäologische Fundstätte. Lage: Bezirk Sichon
Khao Kha ist ein heiliger religiöser Ort der Sawai Nikai Sekte, die Shiva als den höchsten Gott anbetet. Khao Kha wird angesehen wie das mythische Khao Phra Sumen, ein Zentrum der Anbetung, das von kleineren, sekundären historischen Stätten umgeben ist. Viele Artefakte die in Zeremonien verwendet wurden, wie phallische Symbole, heilige Wasserleitungen, Ruinen und ein alter Teich, wurden hier gefunden. Die Stätte stammt aus dem 13. und 14. buddhistischen Jahrhundert. Wat Phra Mahathat Woramahawihan
Lage: Stadtbezirk
Der Tempel liegt im Süden der Stadt an der Ratchadamnoen Straße und ist eine der wichtigsten historischen Stätten im Süden von Thailand. Seine Pagode ist 55,78 Meter hoch und ist in dem unverwechselbaren Sri Lanka Stil gestaltet. Das Oberteil ist komplett mit reinem Gold überzogen. Im Inneren der Tempelanlage gibt es viele bedeutende Gebäude, vor allem die königlichen Gebäude mit ihrer schöne Architektur aus der Ayutthaya-Periode und das Sam Chom Gebäude, wo die Buddha Statue in königlicher Kleidung untergebracht ist. Weiterhin gibt es das Phra Maha Phinetkrom (das Reiterbild) Gebäude, das Thap Kaset Gebäude und die Khian und Pho Lanka Gebäude, wo Artefakte die von Buddhisten gespendet wurden ausgestellt sind. Lage: Stadtbezirk
Phra Phuttha Sihing ist in der Phra Phuttha Sihing Halle, in der Nähe der Stadthalle, untergebracht. Es wird angenommen das die heilige Statue im Jahr 157 vom König von Lanka in Auftrag gegeben wurde und während der Herrschaft von König Ramkhamhaeng dem Großen nach Thailand gelangte. Zur Zeit gibt es noch zwei ähnliche Statuen in Thailand, wobei eine im Nationalmuseum in Bangkok und eine im Wat Phra Sing in Chiang Mai untergebracht ist. Die Halle welche die Statue beherbergt war ursprünglich die Statuen-Halle des Palastes von Chao Phraya Nakhon (Noi). Die Halle ist in 2 Teile geteilt; der vordere Teil enthält Phra Phuttha Sihing, Phra Lak Ngoen und Phra Lak Thong und der hintere Teil beherbergt die Asche der Vorfahren der Na Nakhon Familie. Lage: Stadtbezirk
Das Zentrum befindet sich an der Thung Prang Straße im Süden der Stadt. Der berühmte Mönch Bhikkhu Phutthathat etablierte das Zentrum als einen Zweig seines Kloster in Surat Thani. Das Zentrum ist ruhig und beherbergt viele schattenspendende Bäume. Meditationskurse werden sowohl für Thais als auch für Ausländern abgehalten. Lage: Bezirk Pak Phanang
Der Tempel wurde früher Wat Tai genannt und beherbergt derzeit Luang Pho Phut, eine Buddha-Statue aus rotem Sandstein aus der Ayutthaya-Periode, die von den Einwohnern sehr verehrt wird. Darüber hinaus beherbergt der Tempel ein riesiges Phallus-Symbol aus Kalkstein, das in der Khao Kha Ausgrabungsstätte gefunden wurde. Man nimmt an das es etwa 1.200 Jahre alt ist und aus dem 12. bis 14. buddhistischen Jahrhundert stammt. Lage: Bezirk Khanom
Dies ist ein alter Tempel von Khanom, der wahrscheinlich während der Ayutthaya-Periode errichtet wurde. Im Inneren der Versammlungshalle sind exquisite Wandmalereien über Buddhas Leben zu sehen. Es gibt auch eine herrliche Buddha-Statue aus der Ayutthaya-Periode und interessante Artefakte wie Schalen und Teller. Lage: Stadtbezirk
Das Denkmal ist aus geschwärztem Kupfer hergestellt und wir von den Einheimischen Cha Dam oder Chao Pho Dam genannt. Es wurde errichtet um den thailändischen Soldaten zu gedenken die beim Kampf gegen die japanische Invasion am 8. Dezember 1941 ihr Leben ließen. Lage: Bezirk Phrom Khiri
Es wurde errichtet um Seine Majestät den König und HRH Kronprinzessin Maha Chakri zu empfangen als sie die Stadt besuchten. Es befindet sich in einem alten Obstgarten der Thongsamak Familie, die das Haus für die königliche Familie im Namen der Stadt gebaut haben. Das Gelände ist mit verschiedenen Arten von einheimischen Obstbäumen und mit schönen, schattigen Pflanzen dekoriert. Das Haus ist täglich, außer Mittwochs und wenn die königliche Familie anwesend ist, für die Öffentlichkeit geöffnet. Schattenspiel Haus von Suchat Sapsin
Lage: Stadtbezirk
Suchat Sapsin erhielt 1996 den Thailand Tourismus Preis für die beste kulturelle und historische Stätte. Das Haus beherbergt ein Schattenspiel Museum, zeigt die Herstellung von Schattenspielen und bietet auch komplette Aufführungen. Es ist täglich von 08.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Kunst und Kulturzentrum des Nakhon Si Thammarat Rajabhat Instituts
Lage: Stadtbezirk
Das Zentrum liegt 13 Kilometer westlich der Stadt am Highway Nr. 4016 und ist ein Informationszentrum über die archäologischen Stätten die in der Provinz entdeckt wurden. Gezeigt werden alte lokale Werkzeuge und Geräte die von der Gründung der Gemeinschaft bis zum Srivijaya Reich reichen. Das Zentrum bewahrt und belebt auch lokale Unterhaltung und erforscht und sammelt Werke zu Sprachen, Literatur und Anthropologie. Die wichtigsten Artefakte hier sind die Steininschriften die in Khao Chong Khoi gefunden wurden und Artefakte der alten Gemeinde des Wat Mok Lan Tempels. Das Zentrum ist täglich während der offiziellen Stunden geöffnet. Lage: Stadtbezirk
Dies ist ein anderer Brahman Ort der Verehrung und liegt gegenüber von Ho Phra Isuan. Die ursprüngliche Struktur und Gestaltung dieser Halle ist nicht bekannt. Allerdings wurde eine graue Sandsteinstatue des Gottes Narai, der einen Hut trägt und eine Muschel in der rechten Hand hält,in der Halle entdeckt. Es wird geschätzt, dass sie aus dem 11.-12 buddhistischen Jahrhundert stammt. Die Statue befindet sich jetzt im Nationalmuseum der Stadt. Das einzige Artefakt das in der Halle gezeigt wird ist eine Kopie der Narai Statue die bei einer archäologischen Ausgrabung im Bezirk Sichon entdeckt wurde. Khao Luang Nationalpark
Khao Luang National Park Lage: Bezirk Lan Saka
Der Park hat eine Fläche von 597 Quadratkilometern und wurde am 18. Dezember 1974 zum Nationalpark erklärt. Er umfasst eine gewundene Bergkette, wobei der Khao Luang mit einer Höhe von 1835 Meter über dem Meeresspiegel der höchste Gipfel in Südthailand ist. Mehr als 15 Flüsse und Bäche haben ihren Ursprung in diesem Gebiet und der Regenwald des Parks ist die Heimat einer Vielzahl von tropischer Flora und Fauna. Es gibt einen Weg rund um den Park und Besucher können die naturbelassene Landschaft, die Vielfalt der Tierwelt und seltene Tier- und Pflanzenarten, von denen einige nur im Park gefunden werden können, sehen. Die Schönheit und die Vollständigkeit des Parks, seine faszinierende Natur, die Bemühungen der Parkverwaltung die lokale Gemeinschaft und Touristen zu ermutigen sich der Bedeutung der Natur bewußt zu sein, sowie das ausgezeichnete touristische Service-System haben dazu geführt, dass der Park 1998 den Thailand Tourismus Preis in der natürlichen Kategorie gewann.

Attraktionen im Khao Luang Nationalpark :

Krung Ching waterfall • Krung Ching Wasserfall
Dies ist ein schöner und wichtiger Wasserfall im Nationalpark. Der Name des Wasserfalls ist von Ton Ching, einer Palmenart, abgeleitet die in der Gegend weit verbreitet ist. Der Wasserfall hat viele Ebenen wobei die atemberaubendste Nan Fon Saen Ha ist, wo sich das Wasser von einer 100 Meter hohen steilen Klippe stürzt und die Gegend in einen Sprühnebel hüllt.

• Khao Luang Gipfel
Die Parkverwaltung organisiert Trekking Touren zum Gipfel die 3 Tage dauern und in 10er Gruppen eingeteilt sind. Die beste Zeit für eine Tour ist zwischen Januar und Juni.

• Ai Khiao Wasserfall
Der Wasserfall befindet sich 30 Km nordwestlich der Stadt und verfügt über 15 Ebenen. Er ist von dichtem Dschungel umgeben und auf beiden Seiten findet man Betel Gärten. Die Einheimischen nennen den Betel wegen seines scharfen Geschmack und süßen Duft Phlu Pak Sai. Von hier hat man den besten Blick auf Khao Luang.

• Phrom Lok Wasserfall
Dieser große Wasserfall hat vier Ebenen und große, schöne Fels-Plattformen. Er ist etwa 4 Kilometer vom Ai Khiao Wasserfall entfernt.

• Karom Wasserfall Khao Luang National Park
Der Wasserfall liegt beim Hauptquartier des Parks und besitzt 19 Ebenen, wobei die höchste 1300 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Er verfügt auch über mehrere Pools die gut zum Schwimmen geeignet sind. Könige und Mitglieder des königshauses haben diesen Wasserfall schon besucht, wie man an den in Stein gemeißelten Initialen von König Rama V. und König Rama VI sehen kann.

• Yot Luang Wasserfall
Dies ist ein mittelgroßer Wasserfall der in der Kühle des Dschungels liegt und ist zum Schwimmen geeignet. Lage: Bezirk Tha Sala
Der Park umfasst Bereiche der Bezirke Tha Sala, Sichon und Nop Phitam und hat eine Gesamtfläche von 436 Quadratkilometer. Die Haupt Topographie ist eine hohe Bergkette mit dichtem Regenwald, welche der Ursprungsort von vielen Flüssen ist. Der höchste Gipfel des Parks ist mit 1438 Meter der Khao Nan Yai.

Attraktionen im Khao Nan Nationalpark :

• Hong Höhle
Das ist eine mittelgroße Höhle mit einem Fluß im Zentrum, der dann unterirdischen zu einem anderen Fluß außerhalb fließt. Viele Stalaktiten und Stalagmiten von seltsamen Formen sind in der Höhle zu sehen. Das auffälligste Merkmal der Höhle ist ein Wasserfall mit 3 Ebenen. Besucher müssen durch Wasser waten bevor sie den 300 Meter entfernten Ausgang erreichen.
Andere Höhlen im Park sind die Lot Höhle, die Luang Höhle und die Krung Nang Höhle.

• Sunantha Wasserfall
Dieser kleine, aber schöne Wasserfall befindet sich in der Nähe des Hauptquartiers des Parks. Das Wasser stürzt von einer steilen Klippe in einen Pool bevor es in den Khlong Klai Kanal fließt. Ausserhalb der Regenzeit kann er manchmal austrocknen.
Andere Wasserfälle im Park sind der Khlong Pao, der Khlong Phot und der Khao Nan Wasserfall. Lage: Bezirk Thung Song
Der Namtok Yong Nationalpark, lokal als Yong Sai Yai Wasserfall bekannt, umfasst eine Fläche von 205 Quadratkilometer und wurde am 10. Dezember 1987 zum 64. Nationalpark von Thailand erklärt. Die unberührte Natur des Parks beherbergt einige Wasserfälle, wie den Yong Wasserfall, der sich von einem hohen Felsen in einen großen Pool stürzt. Der schönste Wasserfall des Parks ist der Plieu Wasserfall in Pa Praek, der über 8 Ebenen verfügt die jeweils 15-18 Meter breit und 25 Meter hoch sind. Der Yong Wasserfall ist nur wenige hundert Meter vom Hauptquartier des Parks entfernt wo auch Zelte für Besucher zur Verfügung stehen.

Attraktionen im Namtok Yong Nationalpark :

Nam TokYong National Park • Khlong Chang Wasserfall und Trekking zum Khao Men Gipfel
Der Wasserfall hat 7 Ebenen und gehört zu einem der schönsten im Süden von Thailand. Der Wasserfall entspringt im Khao Men Berg, welcher der dritthöchste Berg in Nakhon Si Thammarat ist, und ist von dichtem Dschugel umgeben. Vom Wasserfall-Bereich aus kann man eine Trekking Tour auf den 1235 Meter hohen Khao Men machen, der das ganze Jahr über in kühlenden Nebel gehüllt ist und mehr als 300 exotische Pflanzenarten aufweist. Für die Tour sollte man 2 Tage und 1 Nacht veranschlangen und der am besten geeigneten Zeitraum ist von Dezember bis April. Lage: Bezirk Khanom
Das Hauptquartier des Parks liegt an der Khanom-Rong Faifa Straße. Der Park verfügt über Inseln, Berge und Küstengebiete vom Bezirk Khanom und einige Teile von Surat Thani. Mehr Informationen

larger text smaller


 • Sawadee.de Hauptseite
 • Thailands Provinzen
 • Isan
 
 • Fahrpläne Bus, Zug & Flug
 • Thailand Informationen
 • Thailand Karten
 • Golfplätze in Thailand
 
 • Bangkok
 • Koh Samui, Koh Phangan
 • Krabi, Koh Phi-Phi
 • Chumphon, Koh Tao
 • Phuket, Kao Lak
 • Pattaya, Koh Chang
 • Hua-Hin, Cha-Am
 • Chiang Mai, Chiang Rai
 • Kanchanaburi
 
 • Nakhon Si Thammarat
 • Hotels
 • Anreise
 • Feste & Veranstaltungen
 • Klima & Wetter
 • Karten
 • Attraktionen
 - Mu Ko Thale Thai
    Nationalpark
 - Historische Plätze
 - Tempel
 - Palast
 - Monumente
 - Ausstellungen
 - Museum
 - Parks & Nationalparks
 - Natürliche Attraktionen
 - Aktivitäten
 - Andere Attraktionen
 
 • Hotels im Isan
 • Hotels in Nordthailand
 • Hotels in Zentral-Thailand
 • Hotels in Südthailand
 • Hotels in Bangkok

 
In Thailand ist es 13:18 (GMT+7)