nakhon si thammarat
Nakhon Si Thammarat Nakhon Si Thammarat ist die zweitgrößte Provinz des Südens. Sie ist 780 Kilometer von Bangkok entfernt und die Stadt Nakhon Si Thammarat, mit ihrer Stadtmauer, ist eine der ältesten Städte Thailands. Zusätzlich zu ihrer großen Geschichte rühmt sich die Provinz mit unberührtem grünem Dschungel, üppiger Vegetation und ist auch für ihre malerischen Strände und wunderschönen Wasserfällen bekannt. Die Nationalparks in der Provinz bieten Möglichkeiten zum Wandern und Rafting und einige Höhlen mit Stalaktiten und Stalagmiten von ungewöhnlichen Formen können erkundet werden. Unterkünfte gibt es reichlich in der Stadt oder an einem der vielen Strände und die Parks bieten Campingplätze wo Zelte für die Besucher zur Verfügung stehen.
Provinzgrenzen
» Norden : Surat Thani und Golf von Thailand
» Süden : Phattalung und Songkhla
» Osten : Golf von Thailand
» Westen : Trang und Krabi
Entfernungen
Entfernungen zu anderen Provinzen
Pattani 92 Km
Phattalung 112 Km
Trang 123 Km
Yala 128 Km
Surat Thani 134 Km
Songkhla 161 Km
Krabi 233 Km
Phuket 366 Km

Entfernung vom Stadtbezirk zu anderen Bezirken
Praprom 15 Km   Thung Song 55 Km
Phrom Khiri 21 Km   Hua Sai 66 Km
Lan Saka 21 Km   Sichon 66 Km
Chaloem Phra Kiat 22 Km   Nabon 72 Km
Tha Sala 32 Km   Cha-uat 71 Km
Ron Phibun 32 Km   Chawang 71 Km
Pak Phanang 36 Km   Phipun 93 Km
Chulabhorn 50 Km   Bang Khan 94 Km
Chang Klang 50 Km   Khanom 100 Km
Chian Yai 52 Km   Thung Yai 102 Km
Nobpitam 52 Km   Tham Phannara 103 Km
Mit dem Auto
Von Bangkok aus nehmen Sie den Highway Nr. 4 in Richtung Hua Hin und dann den Highway Nr. 41 bis zum Bezirk Phun Phin in Surat Thani. Von dort nehmen Sie den Highway Nr. 401 entlang der Küste bis nach Nakhon Si Thammarat Stadt. Die Gesamtstrecke beträgt 780 Kilometer.
Mit dem Bus
Reguläre klimatisierte Busse fahren täglich vom südlichen Busbahnhof in Bangkok aus nach Nakhon Si Thammarat. Die Fahrt dauert etwa 12 Stunden. Busfahrplan
Mit dem Zug
Es gibt täglich zwei Züge von Bangkok's Hua Lamphong Bahnhof aus nach Nakhon Si Thammarat. Die Abfahrtszeiten sind um 17.35 und 19.30 Uhr. Die Fahrzeit beträgt etwa 15 Stunden. Zugfahrplan
Mit dem Flugzeug
Thai AirAsia und Nok Air bieten tägliche Flüge von Bangkok nach Nakhon Si Thammarat. Flugplan Hae Pha Khuen That Festival Hae Pha Khuen That Festival
Wann : Februar und Mai
Wo: Wat Phra Mahathat Woramahawihan
Das Festival findet zweimal jährlich an der Phra Borom That Chedi im Wat Phra Mahathat Woramahawihan Tempel statt. Die Pagode gilt als Stellvertreter von Lord Buddha und die Einheimischen glauben, das sie die unübertroffene Macht der Rechtschaffenheit besitzt da sie heilige Reliquien enthält. Die Buddhisten huldigen bei diesem Fest die Pagode mit einer Prozession, bei der ein Tuch um die Pagode gewickelt wird um Glück und Erfolg zu bringen. Es findet am Makha Bucha Tag (die 15. Vollmondnacht im Februar) und am Visakha Bucha Tag (die 15. Vollmondnacht im Mai) statt.
Chak Phra oder Lak Phra Festival
Wann : November
Wo: Stadtbezirk
Nakhon Si Thammarat Das Festival wurde von der indischen Kultur beeinflusst, die vor langer Zeit in die Provinz expandierte. Es stellt die Freude dar welche die Menschen hatten als Lord Buddha vom Himmel zurückkehrte und aufgefordert wurde auf einem Thron zu sitzen der zu einem Palast getragen wurde. In der Praxis tragen die Einheimischen in einer Prozession eine Buddha-Statue, welche eine Schüssel hält, durch die Stadt. Dies ist eine großartige Möglichkeit dem Alltag zu entfliehen und ein spaßiger Wettbewerb um herauszufinden wer am religiösten ist. Die 7 Tage vor dem Fest sind mit Aktivitäten wie Trommeln, Kastagnetten spielen und der Dekoration des Thrones angefüllt. Die eigentliche Zeremonie findet am letzten Tag der buddhistischen Fastenzeit statt. Morgens wird die Statue vom Tempel geholt und zur Benchama Rachuthit Schule im Stadtbezirk gebracht. Darüber hinaus gibt es eine Prozession am Pak Phanang Fluss in Pak Phanang, wo gleichzeitig eine jährliche Regatta um eine Trophäe der Kronprinzessin stattfindet.
Festival des zehnten Mondmonats
Wann : September
Dieses Festival ist ein großes Ereignis in der Provinz und im ganzen Süden von Thailand und findet von der ersten abnehmenden Mondnacht bis zur fünfzehnten abnehmenden Mondnacht im September statt. Es wird abgehalten um den verstorbenen Vorfahren Respekt zu zeigen. Nach buddhistischer Überzeugung hatten die Toten viele Sünden begangen und wurden in die Hölle geschickt, wo sie zu Dämon wurden. Den Dämonen ist für 15 Tage im September erlaubt auf die Erde zu kommen um ihre Verwandten zu treffen, aber müssen vor Sonnenaufgang des 15. Tages in die Hölle zurückkehren. Die Verwanden versuchen die Geister zu beschwichtigen indem sie Essen in den Tempel bringen um Verdienste zu erlangen. Am 13. Tag gehen die Menschen Lebensmittel einkaufen. Am 14. Tag wird das Essen vorbereitet und der Essensbehälter dekoriert und am 15. Tag findet die eigentliche Zeremonie statt. Die heute verwendeten Behälter haben ein aufwendiges Design, verfügen aber immer noch über traditionelle Komponenten.
larger text smaller


 • Sawadee.de Hauptseite
 • Thailands Provinzen
 • Isan
 
 • Fahrpläne Bus, Zug & Flug
 • Thailand Informationen
 • Thailand Karten
 • Golfplätze in Thailand
 
 • Bangkok
 • Koh Samui, Koh Phangan
 • Krabi, Koh Phi-Phi
 • Chumphon, Koh Tao
 • Phuket, Kao Lak
 • Pattaya, Koh Chang
 • Hua-Hin, Cha-Am
 • Chiang Mai, Chiang Rai
 • Kanchanaburi
 
 • Nakhon Si Thammarat
 • Hotels
 • Anreise
 • Feste & Veranstaltungen
 • Klima & Wetter
 • Karten
 • Attraktionen
 - Mu Ko Thale Thai
    Nationalpark
 - Historische Plätze
 - Tempel
 - Palast
 - Monumente
 - Ausstellungen
 - Museum
 - Parks & Nationalparks
 - Natürliche Attraktionen
 - Aktivitäten
 - Andere Attraktionen
 
 • Hotels im Isan
 • Hotels in Nordthailand
 • Hotels in Zentral-Thailand
 • Hotels in Südthailand
 • Hotels in Bangkok

 
In Thailand ist es 17:45 (GMT+7)