waterfalls

Die Wasserfälle Bang Pae und Ton Sai befinden sich im Khao Phra Thaeo Nationalpark 22 km nördlich von Phuket Stadt.
Khao Phra Thaeo National Park
GPS: 8.027884,98.362752
Dies ist ein kleiner Wasserfall der während der Regenzeit eine große Menge Wasser führt. Die Wälder, Wasserläufe und Teiche in der Nähe bieten einen der schönsten Szenen in Phuket. Hier befindet sich auch das Hauptquartier des Nationalparks und ein kleines Restaurant mit einem ausgezeichneten Blick auf Ton Sai.
GPS: 8.041583, 98.393892
Bang Pae ist ein kleiner Wasserfall der von einem schattigen Wald mit dichtem Laub umgeben ist, welcher die Heimat des Gibbon Rehabilitation Fund ist, ein Projekt um domestizierte Gibbons wieder in die Wildniss zurückzuführen. Der schönste Teil des Wasserfalls ist eine 17 Meter Hohe Klippe von der das Wasser in Kaskaden herabfällt und sich dann zu einem Fluss formt. Es gibt mehrere Becken entlang des Flusses in denen man baden kann. Viele wilde Tiere wie Wildschweine, Stachelschweine, Rehe, Krebse, Vögel und Insekten kommen hierher um in dem schattigen und fruchtbaren Gebiet des Wasserfalls nach Futter zu suchen. Weiter unten wurde ein kleiner Damm für die Bewässerung gebaut.
Hinweis: Die Wanderung kann schwierig sein und ist für Menschen mit Handikaps nicht geeignet.
Was man dort sehen kann:Bang Pae Waterfall
- Lang Kaw Palme (Kerriodoxa): Die Internationale Union für die Erhaltung der Natur (IUCN) listet sie als die weltweit am meisten gefährdete Palmenart. In Thailand wird sie Palm Khao Lang, Tang Lang Khao oder Palm Muang Jao Talang genannt. Es ist eine endemische Art in Thailand die sehr selten und durch Entwaldung gefährdet ist.

- Vögel: Sie können verschiedene Arten von Vögel, etwa auf den Bäumen oder am Boden, sehen. Sowohl einheimische als auch Zugvögel können hier gefunden werden. Die Einheimischen Arten kann man das ganze Jahr über finden da sie hier ihre Nester bauen um Eier zu legen. Zu diesen Vögeln gehören das asiatische Blaukehlchen, der Grüne Blattvogel, der Rotschnabelkuckuck, Drongos und Seeadler. Zugvögel, wie die Bachstelze, Blauflügelige Pitta oder das Siberische Rotkelchen, die hier nicht nisten, werden am Bang Pae Wasserfall nur von Oktober bis März gefunden.

Khao Phra Thaeo National Park - Krebse: Wenn Sie auf einem Spaziergang durch den Wald sind und genau hinsehen, können Sie in einem kleinen Bach oder Tümpel ein kleines rötliches Wesen mit zwei kleinen Krallen, eine ein wenig größer als die anderen, entdecken. Sein Körper ist ca. 1-2 cm breit, mit langen Beinen, die es ihm ermöglichen sich schnell zu bewegen. Dieses Tier ist ein Krebs mit dem wissenschaftlichen Namen Phricotelphusa limula. Die Phricotelphusa Krabbe lebt unter Steinen im flachen Teil eines schnell strömenden Flusses. Krebse kriechen entweder auf die linke oder rechte Seite und haben sehr empfindliche Augen. Wenn sie gestört werden verschwinden sie sofort unter einem Stein. Wie viele andere Krustentiere sind Krebse Allesfresser und oft Aasfresser und tragen damit zur Sanierung des Ökosystems bei.

- Eichhörnchen: Es gibt verschiedene Arten von Eichhörnchen, aber am einfachsten zu finden sind das malayische schwarze Rieseneichhörnchen, das Rotbauch Eichhörnchen und das Grauhörnchen. Das malayische schwarze Rieseneichhörnchen ist das größten Eichhörnchen das Sie sehen werden. Sie haben einen schwarzen Kopf und gelblich orange Haare auf ihren Wangen, Hals und Kinn. Die Haare auf dem Rücken sind schwarz gefärbt. Wie der Name suggeriert haben die Rotbauch Eichhörnchen rote oder braune Haare auf dem Bauch. Der Rest ihres Körpers und der Schwanz ist bräunlich grau oder braun und sie haben einen großen schwarzen Streifen auf dem Rücken. Grünlich braun und schwarz gestreifte buschige Schwänze sind die Merkmale des Grauhörnchen.
Palm Lang Kaw GPS: 7.932614,98.322896
Der Kathu Wasserfall befindet sich im Regenwald des Kao Kamala (Kamala Berg). Das Gebiet wurde um einige Einrichtungen erweitert und eine Treppe führt nun auf eine Höhe von 130 Meter. Während der Regenzeit (von Juli bis Dezember) ist der Wasserfall sehr aktiv. In der Hochsaison gibt es weniger Wasser, aber die Kühle des Ortes kann dennoch genossen werden. Bereits auf der ersten Ebene können Sie im Schatten sitzen, mit einem Blick auf den Wasserfall. Auf der zweiten Ebene, ein paar Treppenstufen weiter, finden Sie schöne Plätze mit Tischen und Bänken am Fluss. Auf dem Berg gibt es überall kleine Pfade und es ist eine angenehme und nicht zu riskante Art den Regenwald und das Naturschutzgebiet zu entdecken.
larger text smaller



In Phuket ist es 12:21 (GMT+7)