Phuket Surrounding Islands

islands
Diese große, bergige Insel hat überwiegend muslimische Einwohnern die von Fischfang und Gummi - und Kokosnussplantagen leben. Es gibt einen langen Strand an der Nordostküste mit einer Bungalowanlage und einem Bootsanleger. Eine reguläre Bootsverbindung zwischen Koh Lone und dem Chalong Pier auf Phuket verbindet die 2 Inseln.
Hotels Karte Coral Island or Hey Island Coral Island, auch Koh Hae genannt, liegt 9 km südöstlich von Phuket und ist Teil des Marine Parks.
Es gibt dort nur ein Hotel - das Coral Island Resort - und ein paar Restaurants die meist von den vielen Tagestouristen frequentiert werden. Wassersport - vor allem Tauchen und Schnorcheln in der reichen Meeresfauna - ist die beliebteste Aktivität auf der Insel und Tauchschulen von Phuket legen hier einen Stop ein.
Die Insel kann man mit einem Boot von Rawai oder Chalong aus erreichen. Karte Diese winzige Insel vor der Südostküste Phukets wird sehr für seine perfekte, natürliche Schöhnheit geschätzt. Sie hat feine weiße Strände und kristallklares Wasser, ideal zum Schwimmen, Tauchen oder Angeln. Das einzige Unternehmen dort ist das Maiton Island Resort. Wer nicht dort übernachten will kann eine Tagestour vom Ao Makham Deep Sea Port buchen. Karte Mai Ton Island Die Insel ist 10 Minuten mit der Fähre von Ao Makam an der südöstlichen Küste Phukets entfernt. Die Insel ist die Heimat des Bucerotes Hornbill. Essen und Unterkünfte stehen auf der Insel zur Verfügung. Karte  Raya (or Racha) Islands Raya (or Racha) Islands Koh Racha, oder auch Raya Island genannt, befindet sich 12km südlich von Phuket und besteht eigentlich aus zwei Inseln - Racha Yai und der kleineren Insel Racha Noi.
Um Koh Racha zu erreichnen bucht man am besten ein Schnellboot oder nimmt an einer der Tagestouren teil die regelmäßig die Insel anlaufen. 
- Raya Yai Islan
Die Westküste bietet einen der schönsten Strände die man sich vorstellen kann, mit feinem, weißem Sand und umringt von Palmenbedeckten Hügeln.
Neben den ursprünglichen Bungalows gibt es jetzt auch ein paar gehobenere Resorts die einen hervorragenden Service bieten.
Die atemberaubende Landschaft, die Buchten und das kristallklare Wasser machen Koh Racha zu einem Paradies für Paare und Hochzeitsreisende wie auch für Taucher und Schnorchler.
Von der Spitze des Hügels im Süden der Bucht aus kann man die ganze Insel überblicken und im Osten bietet die Ao Kon Kae Bay ein hervorragendes Revier für Taucher. Unterkünfte: Ban Raya Resort & Spa, The Racha, Rayaburi Resort.
- Raya Noi Island
Diese Insel, 10 km. von Raya Yai, ist das Ergebnis von Korallenriffen und es gibt mehr Felsen als Strände. In einer kleinen Bucht auf der Westseite ist ein Ankerplatz. Die Gewässer um Raya Noi sind smaragdgrün und gut zum angeln aber Schwimmen ist nicht empfehlenswert. Um dorthin zu gelangen ehmen sie ein Charterboot von Ao Chalong oder Rawai, oder gehen Sie zu einem Reiseveranstalter und fragen nach den angebotenen Paketen. Die Fahrtzeit beträgt etwa zwei Stunden mit einem Longtail Boot. Größere Boote von Tour-Unternehmen erreichen die Insel in etwa einer Stunde. Fahrten zu den Raya-Inseln beschränken sich auf die Trockenzeit und wenn kein Monsun Wind bläst. Die Insel liegt vor der Ostküste Phukets und bietet viele Aktivitäten wie Schnorcheln in den Korallenriffen, Kajakfahren, Mountainbiken, Minigolf spielen, und Besuch der Perlenzuchtfarm. Nach Rang Yai Island können Boote von Laem Hin Pier vom Phuket Boat Lagoon gemietet werden. Tagesreisen werden von Richy Island Tour und anderen Reiseveranstaltern angeboten.  Karte Diese zwanzig Quadratkilometer Insel ist durch einen flache Mangrovensumpf vom Festland von Phuket getrennt und durch einen Damm mit der Stadt verbunden. Wat Ko Sire, auf dem Hügel, hat einen großen Liegenden Buddha und bietet eine herrliche Aussicht auf die Umgebung. Phukets größte Ansiedlung der Sea Gypsies, oder Chao Ley, ist auf Koh Sire bei Leam Tuk-kae. Schwimmen ist wegen dem schlammigen Boden nicht zu empfehlen. Es gibt einige beliebte Fischrestaurants am Ostufer. Nakha Island Dieses kleine, ruhige Insel mit ihren feinen Sandstränden liegt im Nordosten vor Phuket. Das Meer dort ist zum Schwimmen geeignet. Ein Punkt von Interesse auf Ko Nakha Noi ist die Perlen-Farm. Boote zur Insel können am Ao Po Pier gemietet werden und Tagesausflüge werden von Reiseveranstaltern angeboten, in der Regel inklusive Mittagessen und einem Besuch der Perlen-Farm.  Karte Der Nationalpark ist ein Archipel von sechs Inseln, wovon Koh Phi Phi Don und Koh Phi Phi Le die größten sind. Die herrliche Landschaft der Inseln umfasst hohe Hügel mit vorspringenden Felsen, herrliche Strände, smaragdgrünes Wasser und Korallenriffe mit einer farbenfrohen Unterwasserwelt. Lesen Sie mehr... Die Koh Yao Inseln im Süden der PhangNga Bucht, 42 Kilometer vom Festland entfernt, sind die beiden wichtigsten in der Bucht von Phangnga. Koh Yao hat viele touristische Attraktionen die noch ihre natürliche Schönheit erhalten haben und viele schöne Strände. Nicht weit von der Küste von Koh Yao entfernt gibt es viele exotische Inseln die die Schönheit von Koh Yao noch erhöhen. Es gibt ein paar Bungalowanlagen die einfache, aber sehr charmante Unterkünfte bieten. Eine Reise nach Koh Yao Yai ist wie eine Reise zurück in der Zeit.
Unterkunft: Koyao Island Resort,  islands Die Similan Inseln im Herzen der Andamanensee sind in der Tat in ihrer exotischen Schönheit unübertroffen. Similan ist das malaysische Wort für neun da neun Inseln zur Similan Gruppe gehören: Ko Bangu, Ko Similan, Hin Huwagralok, Ko Payu, Ko Ha, Ko Hok, Ko Miang, Ko Payan, Ko Payang und Ko Huyong. Die Inselgruppe ist sowohl ein Paradies für Taucher und Schnorchler als auch für Kanuten und allen die sich an dieser fantastischen Umgebung erfreuen wollen. lesen Sie mehr... Die Bon Insel, oder Talu Insel, hat einen schönen weißen Strand aber es gibt keine Unterkünfte. Die Gewässer sind zum Tauchen geeigne, und Walhai sind hier oft zu finden.
larger text smaller


In Phuket ist es 11:43 (GMT+7)