Tauchplätze phuket
Tauchplätze phuket Phuket ist eine der zehn besten Tauchgebiete weltweit, mit bunten Riffen die von kristallklarem Wasser umgeben sind. Hunderte von Inseln und Riffen können bei Tagesausflügen oder Kreuzfahrten erkundet werden. Highlights sind mit einem Walhai oder Manta Ray zu schwimmen und die Erforschung des King Cruiser Wracks. Die beste Zeit zum Tauchen ist von Ende Oktober bis Mai. Dive Shops bieten alle Arten von Kursen an, vom Anfänger bis zum Tauchlehrer, und können überall auf der Insel gefunden werden.

Die am meisten besuchten Tauchplätze sind:

Tiefe: Variiert

similan map Dieser Nationalpark, in der Phang-Nga Provinz 100 Kilometer nordwestlich von Phuket gelegen, besteht aus neun unbewohnten Inseln. Die natürliche Schönheit und unglaubliche Unterwasserwelt machen sie zum beliebtesten Tauchrevier in der Andaman See. Die Similans haben über 25 Tauchplätze von Weltklasse. Sie sind berühmt für ihre quirlige Unterwasserwelt, dem warmen, klaren Wasser und einer milden See. Die Sicht liegt in der Regel zwischen 18 und 25 Meter und manchmal auch mehr als 40 Meter.

Es gibt eine riesige Vielfalt an Meeresbewohnern, da der Westen der Inseln zum Meer hin geöffnet und der Osten von harten Korallen umsäumt ist. Zu den größeren Meerestieren in den Gewässern um die Similan Inseln zählen Walhaie und Kuhschwanz-Rochen. Mehrere Tauchplätze verfügen über riesige Korallenkolonien, bedeckt mit Weichkorallen und Gorgonien, die dramatisch aus dem Boden aufragen. Ausserhalb des Wassers sind die unberührten Strände und die Flora und Fauna von Similan einfach atemberaubend. Lesen Sie mehr ... Trotz der Beliebtheit der Similans argumentieren einige Profis, das es nichts aufregenderes gibt als Ko Bon. Taucher auf dieser kleinen Insel, 20 Kilometer nördlich von Similan, sollten auf eine enge Begegnung mit Leopardenhaien vorbereitet sein. Hier haben die Korallen einzigartige, satte Farben, Blau, Gelb und Türkis. Ko Bon ist außerdem für seine hohe Anzahl an Manta-Rochen, vor allem am Ende der Saison im April und Mai, bekannt

Weiterer 25 Kilometer nördlich von Ko Bon ist Ko Tachai, mit einem atemberaubenden unberührten Strand direkt aus einer märchenhaften Phantasie. Ko Tachai ist berühmt für seine großen Meeresbewohner. Taucher und Schnorchler können damit rechnen, Walhaie, Leopardenhaie und Ammenhaie sowie Strahlen-und Karettschildkröten zu sehen. Die Gewässer um die Insel wimmeln von allen Arten von tropischen Fischen und Korallen.

- Anreise
- Mit dem Schiff von Phuket die regelmäßig von zahlreichen Tour-und Tauchveranstaltern angeboten werden. Ein-Tages-Ausflüge und längere Touren stehen zur Verfügung. Touren dauern zwischen fünf und 14 Tage. Die längeren Touren für Taucher beinhalten in der Regel Mu Ko Surin Nationalpark und die weiter entfernten Myanmar Banks.
- Beste Reisezeit
- Dezember bis April ist die beste Zeit mit gutem Wetter.
- Inselhüpfen ist am besten zwischen November und April.
- Unterkunft
- Einfache Bungalows auf Ko Miang. Camping ist erlaubt. Vorausbuchung ist erforderlich bei der National Parks Division in Bangkok.
Tel: (662) 579-4842, 57.9-5269, 579-0529.
- Es gibt auch eine Reihe von Kreuzfahrten die von Reiseveranstaltern zur Verfügung gestellt werden. Diese reichen von umgbauten Fischerbooten, mit nur grundlegenden Einrichtungen, bis zum Luxus-Kreuzer.
- Service
- Auf Ko Miang gibt es ein Besucher-und Informationszentrum, ein Restaurant, Toiletten und Duschen, Telefon-und Longtail-Boot-Service. surin islands Wassertiefe: 25 - 30 Meter

Nur fünf Inseln machen diesen Nationalpark, südlich der Grenze zu Myanmar und 53 Kilometer vom Festland von Thailand entfernt, aus. Wenn Sie Lust darauf haben in einem Paradies verloren zu gehen, gibt es keinen besseren Platz.
Die kleine Gruppe von Inseln enthält Dutzende von schönen Buchten, und ist mit dichtem Dschungel bedeckt. Die Gewässer um Koh Surin sollen die meisten Arten von Korallen in ganz Thailand haben und scheinen fremdartige Formen des marinen Lebens anzuziehen; Taucher und Schnorchler können eventuell Geisterfetzenfische und Anglerfische sehen.

Richelieu Rock
Richelieu Rock ist, da sind sich alle einig, ein Weltklasse-Tauchplatz. Die Unterwasserfelsen, deren Spitzen nur bei Ebbe sichtbar sind, liegen 18 Kilometer östlich von Ko Surin und beherbergen die größte Vielfalt von Leben im Meer. Es ist der Spielplatz von Walhaien die so freundlich sind das sie oft für Fotos posieren.
- Anreise
- Mit dem Schiff von Phuket die regelmäßig von zahlreichen Tour-und Tauchveranstaltern angeboten werden. Ein-Tages-Ausflüge und längere Touren stehen zur Verfügung.
- Beste Reisezeit
- Dezember bis April ist die beste Zeit mit gutem Wetter.
- Unterkunft
- Es gibt einfache Bungalows auf Ko Surin Nua. Camping ist gestattet. Vorausbuchung ist erforderlich bei der National Parks Division in Bangkok.
Tel: (662) 579-4842, 57.9-5269, 579-0529.
- Es gibt auch eine Reihe von Kreuzfahrten die von Reiseveranstaltern zur Verfügung gestellt werden. Diese reichen von umgbauten Fischerbooten mit nur grundlegenden Einrichtungen bis zum Luxus-Kreuzer.
- Service
- Auf Ko Surin Nua gibt es ein Restaurant und Longtail Boote sowie Schnorchelausrüstung zum mieten. Keine Geschäfte. Lesen Sie mehr...
King Cruiser Wrack (Thai-Tanic)
Wassertiefe: 6 - 30 Meter

Am 4. Mai 1997 kollidierte die 85m lange King Cruiser Fähre mit dem Anemonen Riff auf dem Weg von Phuket nach Phi Phi Islands und bildete ein künstliches Riff auf das Taucher rund um Phuket seit Jahren gewartet hatten.

 

larger text smaller


In Phuket ist es 12:19 (GMT+7)