Phuket bietet viele Attraktionen für Besucher wie Inseln und Strände, sowie Tempel, Museen, Parks und vieles mehr. Hier möchten wir Sie über einige von ihnen informieren. Chalong Temple GPS: 7.847084,98.334573
Der Tempel ist ca. 8 km. außerhalb der Stadt gelegen. Dies ist der Platz an dem die Statue von Luang Por Cham steht. Im Jahre 1876, während der Regierungszeit von King Rama V, half er den Menschen in Phuket die Rebellion der Angyee (chinesische Kuli) niederzuschlagen. Weiterhin gibt es auch Statuen von Luang Por Chaung und Luang Por Gluam, Mönch und Abt des Tempels aus späteren Zeiten, die Objekte des Respekts bei den Einwohnern Phukets sind. GPS: 7.804645,98.406575
Mehr als hundert Arten von Unterwasserleben, wovon viele aus dem Meer rund um Phuket stammen, werden im Aquarium gezeigt. Es befindet sich am Cape Panwa im Südosten der Insel. Der Eintritt beträgt 5 Baht für Kinder und 20 Baht für Erwachsene. Ein Songtaew (lokaler Bus) kann von Talad Sot oder dem Markt genommen werden. Tel. (076) 391.126.
Täglich geöffnet von 08.30 - 16 Uhr. Lesen Sie mehr... GPS: 7.893355,98.379896
Vom Gipfel des Khao Rang Hügels, der im Nordwesten von Phuket Stadt liegt, hat man eine tolle Aussicht auf die Stadt, den südlichen Teil der Insel und einigen der vorgelagerten Inseln. Es gibt dort auch mehrere Restaurants mit spektakulären Aussichten auf die Stadt, einen Fitness-Park und eine Rasenfläche für ein Picknick mit einer Bronzestatue des Phraya Ratsada Nupradit - Gouverneur von Phuket während der Regierungszeit König Rama V. Der Beginn des Zinn-Boom während des neunzehnten Jahrhunderts führte zur Konstruktion von vielen schönen alten Häusern und Geschäften die noch gut erhalten sind. Der architektonische Stil, der typisch war für die Region, wird als Sino-Portugiesisch beschrieben und hat einen starken mediterranen Charakter. Geschäfte haben eine kleine Ladenfront an der Straße aber reichen tief ins Gebäude. Viele, vor allem in der Dibuk Straße, haben alte Holztüren mit chinesischen Laubsägearbeiten. Andere Straßen, die das bilden was man als das "Alte Phuket" bezeichnet, und mit ähnlichen Strukturen sind Phang-nga, Yaowarat, Thalang und Krabi, und ein Rundgang durch die Gegend ist einfach und interressant. Einige andere alte Gebäude im europäischen Stil sind die Stadthalle (Sala Klang), das Phuket Courthouse (Gericht) (San Changwat) und die Nakhon Luang Thai Bank. GPS: 7.912758,98.375479
Tropische Arten von Schmetterlinge, Insekten, und viele Arten von Meereslebewesen sind hier zu sehen. Er liegt in Sam Kong ca. 3 km. von der Innenstadt von Phuket entfernt.
Geöffnet täglich von 9 bis 17 Uhr. Tel. (076) 215616, 210861. Lesen Sie mehr... GPS: 7.909274,98.381264
Gelegen an der Thepkasattri Straße, etwa 3 Kilometer von Phuket Stadt entfernt, ist ein außergewöhnlicher Ort für Kulturliebhaber. Das Dorf bietet atemberaubenden klassischen Thai-Tanz, Schwertkampf, Thai-Boxen, südliche Sitten und Gebräuche und eine Elefanten Show. Kunsthandwerk und traditionelle Minen-Techniken werden ebenfalls vorgestellt. Der Orchideen Garten außerhalb ist einen Besuch wert. Die Aufführungen sind um 11, 14 und 17.30 Uhr Der Eintritt ist 400 Baht für Erwachsene und 200 Baht für Kinder. Tel.: 076 214860 für weitere Informationen. GPS: 7.868266,98.396113
In Phuket Stadt, wo die Phuket Straße auf das Meer trifft, lieferte ein Projekt der Landgewinnung reichlich neues Land welches jetzt für Parkanlagen und öffentliche Einrichtungen genutzt wird. In der Mitte eines Kreises steht das Zinnminen Monument, das wie ein großer Bohrer geformt und Captain Edward Thomas Miles gewidmet ist. Er war ein Australier der im Jahr 1909 den ersten Zinnbagger nach Phuket brachte. Das Denkmal wurde 1969 anlässlich des 60. Jahrestages des Zinnabbaus in Phuket gebaut. Ein Sportzentrum ist auch im Park gelegen. GPS: 7.782746,98.329306
Hier ist vielleicht die wertvollste Sammlung von Muscheln auf der Welt ausgestellt. Das Museum befindet sich nahe dem Rawai Beach am südwestlichen Ufer der Insel. Der Schwerpunkt liegt bei Muscheln aus Phuket und thailändischen Gewässern, die zu den begehrtesten bei Sammlern gehören. Es werden hier aber auch Muscheln aus allen Teilen der Welt gezeigt. Wo auch immer sie herstammen, jede ist die Beste ihrer Art - und sehr oft die einzige. Die Auslagen sind in einer logischen Reihenfolge erstellt worden und die Besucher können so die unterschiedlichen Merkmale verwandter Arten sehen. Es gibt zahlreiche Raritäten und Abarten, darunter die weltweit größte 'Golden Pearl' (140 Karat), große Teile von Sedimentgestein mit Fossilien und eine Muschel die 250 Kilogramm wiegt. Es ist eines der weltweit größten privaten Museen und ist täglich geöffnet von 8 bis 19.00 Uhr. Chalong Bay Phukets wichtigster Ankerplatz und die größte Bucht der Insel. Ao Chalong hat einen flachen, seichten, schlammigen Boden und das Meer zieht sich dort bei Ebbe bis zu einem Kilometer zurück. Die Bucht ist sehr malerisch aber nicht zum Schwimmen geeignet. Die meisten Besucher die die Inseln südlich von Phuket besuchen fahren vom Chalong Pier ab. Restaurants dort sind bekannt für ihre Meeresfrüchte. Hier kann man auch Boote zu verschiedenen Inseln chartern und es ist auch das Zentrum der Boots-Unternehmen. Das Pier und eine Reihe von Restaurants befinden sich auf dem kurzen Weg der vom Kreis zum Strand führt.
Hotels Eine kleine Bucht mit vielen Felsen und Korallen. Schnorcheln und Tauchen sind möglich. Für Sonnenanbeter bietet dieser abgeschiedene, nördlich von Nai Harn gelegene Strand ein wenig mehr Privatsphäre. Ein kleines Restaurant bietet Essen und Getränke an. Um dorthin zu gelangen gehen Sie über den Parkplatz des Phuket Yacht Club Hotels und folgen der Straße ca. 2 Km bis Ao Sane. GPS: 7.762847,98.306020
"Phrom" ist Thailändisch für das Hindu Wort "Brahma" was Reinheit bedeutet und "Thep" bedeutet "Gott". Phromthep ist eine Landzunge die sich im äußersten Süden von Phuket ins Meer erstreckt. Es war ein herausragendes Merkmal für Seeleute. Das Kap hat hohe Klippen im Süden und wurde früher von den lokalen Dorfbewohnern 'Leam Jao' "(Gottes Kap) genannt. Von den Klippen zieht sich eine Linie von Palmen bis zu den Felsen am Meer. Vom Promthep Cape, welches der beste Ort ist um Phukets berühmten Sonnenuntergang zu sehen, führt eine Straße zum Strand von Nai Harn.

Das Ka Kap ist ein beliebter Stopp bei Besuchern der Insel. Es liegt im äußersten Südwesten der Chalong Bay. Südlich davon ist der Leam Ka Strand, ein sandiger Streifen mit Steinen und Felsbrocken. Die ausgedehnten Korallenriffe davor sorgen für interessantes Schnorcheln. Bungalows, Thai-Restaurants und Boots-Charter zu anderen Inseln stehen zur Verfügung. Ka Cape ist 7 km. westlich vom Chalong Circle. Heimat des Chao Ley oder Sea Gipsy (Seezigeuner) Dorfes. Es gibt dort viele Restaurants, Bungalows, Muschel-Handwerksbetriebe und Fischerei-und Charter-Boote zu den nahegelegenen Inseln. Der Strand selbst ist zum Schwimmen geeignet. Rawai ist 7 km. westlich vom Chalong Circle. Kata Beach Das ist der kleinste der drei Hauptsrände Phukets. Kata unterscheidet sich in Aussehen und Stil von Karon und Patong. Der Strand selbst ist breit und geschwungen und angrenzende Gebäude sind Flachbauten. Das Meer dort ist ideal zum Schwimmen, und am nördlichen Ende befindet sich ein Korallenriff, mit vielen verschiedenen Korallen und Fischen, das sich bis zur Poo Insel erstreckt. Zu den Einrichtungen dort gehören Hotels, Bungalows, Reisebüros, Restaurants, Bars und Clubs. Tagsüber gibt es regelmäßige Busverbindungen von und nach Phuket Stadt. Der Strand liegt Südlich von Kata. Es ist ein kleinerer Strand mit nur ein paar kleinen Hotels. Der Strand ist hervorragend und viele Fische bevölkern die Felsen und Korallen entlang der Küstenlinie im Süden. Um dorthin zu gelangen nehmen Sie die schmale Straße am Strand entlang die über den Hügel von Kata führt. Karon ist der zweitgrößte der Hauptstrände Phukets. Große Ferienanlagen säumen den Weg hinter dem Strand aber der Strand selbst, lang und breit, ist kaum entwickelt. Der Sand ist sehr weiß und quietscht hörbar wenn man darauf geht. Der südlichste Punkt hat ein schönes Korallenriff das sich Richtung Kata und Poo Island erstreckt. Restaurants, Bars, Reiseveranstaltern und andere Geschäfte sind am nördlichen Ende, nahe dem Kreisverkehr, und an der Südseite gelegen. Die schmale Straße zwischen Kata und Karon hat eine Reihe von kleinen Geschäften sowie die 'Dino Park' Mini-Golf Anlage. Karon ist in die gehobene Klasse von Phukets Stränden einzuordnen. Ein beliebter Badestrand und Ankerplatz für Yachten während der Trockenzeit. Der Strand ist gut, aber während der Regenzeit gibt es dort große Wellen, so dass Schwimmen gefährlich werden kann. Tagsüber gibt es regelmäßige Busverbindungen von und nach Phuket Stadt. Nai Harn befindet sich nördlich von Cape Phrom ThepHotels Einen schönen Strand, Natur und Korallen gibt es auf dieser kleinen Insel 3 km. vor Rawai und südlich von Phrom Thep zu sehen. Es gibt auch eine riesige Buddha-Statue. Die Insel ist in 15 Minuten mit einem Boot von Rawai aus zu erreichen. GPS: 7.797151,98.302331
Von diesem Punkt aus können Sie die Buchten von Kata Noi, Kata und Karon und auch Poo Island sehen. Es ist einer der besten Aussichtspunkte der Insel. Eine großes öffentliches Sala, oder Unterstand, gibt es für die Besucher, und einige Händler verkaufen Snacks, Getränke und Souvenirs, wenn das Wetter schön ist. Der Aussichtspunkt befindet sich zwischen Kata und Nai Harn Beach. Diese große, bergige Insel hat überwiegend muslimische Einwohner die von Fischfang und Gummi - und Kokosnussplantagen leben. Es gibt einen langen Strand an der Nordostküste mit einer Bungalowanlage, dem Baan Mai Beachfront Phuket, und einem Bootsanleger. Eine reguläre Bootsverbindung zwischen Koh Lone und dem Chalong Pier auf Phuket verbindet die 2 Inseln.
Coral Island, auch Koh Hae genannt, liegt 9 km südöstlich von Phuket und ist Teil des Marine Parks.
Es gibt dort nur ein Hotel - das Coral Island Resort - und ein paar Restaurants die meist von den vielen Tagestouristen frequentiert werden. Wassersport - vor allem Tauchen und Schnorcheln in der reichen Meeresfauna - ist die beliebteste Aktivität auf der Insel und Tauchschulen von Phuket legen hier einen Stop ein.
Die Insel kann man mit einem Boot von Rawai oder Chalong aus erreichen. Diese winzige Insel vor der Südostküste Phukets wird sehr für seine perfekte, natürliche Schöhnheit geschätzt. Sie hat feine weiße Strände und kristallklares Wasser, ideal zum Schwimmen, Tauchen oder Angeln. Das einzige Unternehmen dort ist das Maiton Island Resort. Wer nicht dort übernachten will, kann eine Tagestour vom Ao Makham Deep Sea Port buchen. Die Insel ist 10 Minuten mit der Fähre von Ao Makam an der südöstlichen Küste Phukets entfernt. Die Insel ist die Heimat des Bucerotes Hornbill. Essen und Unterkünfte stehen auf der Insel zur Verfügung. Koh Racha, oder auch Raya Island genannt, befindet sich 12km südlich von Phuket und besteht eigentlich aus zwei Inseln - Racha Yai und der kleineren Insel Racha Noi.
Um Koh Racha zu erreichnen bucht man am besten ein Schnellboot, oder nimmt an einer der Tagestouren teil die regelmäßig die Insel anlaufen.
- Raya Yai Insel
Die Westküste bietet einen der schönsten Strände die man sich vorstellen kann, mit feinem, weißem Sand und umringt von Palmenbedeckten Hügeln. Neben den ursprünglichen Bungalows gibt es jetzt auch ein paar gehobenere Resorts die einen hervorragenden Service bieten.
Die atemberaubende Landschaft, die Buchten und das kristallklare Wasser machen Koh Racha zu einem Paradies für Paare und Hochzeitsreisende wie auch für Taucher und Schnorchler.
Von der Spitze des Hügels im Süden der Bucht aus kann man die ganze Insel überblicken und im Osten bietet die Ao Kon Kae Bay ein hervorragendes Revier für Taucher. Unterkünfte: Ban Raya Resort & Spa, The Racha, Rayaburi Resort.
- Raya Noi Insel
Diese Insel, 10 km. von Raya Yai, ist das Ergebnis von Korallenriffen und es gibt mehr Felsen als Strände. In einer kleinen Bucht auf der Westseite ist ein Ankerplatz. Die Gewässer um Raya Noi sind smaragdgrün und gut zum angeln aber Schwimmen ist nicht empfehlenswert. Um dorthin zu gelangen ehmen sie ein Charterboot von Ao Chalong oder Rawai, oder gehen Sie zu einem Reiseveranstalter und fragen nach den angebotenen Paketen. Die Fahrtzeit beträgt etwa zwei Stunden mit einem Longtail Boot. Größere Boote von Tour-Unternehmen erreichen die Insel in etwa einer Stunde. Fahrten zu den Raya-Inseln beschränken sich auf die Trockenzeit und wenn kein Monsun Wind bläst. Die Insel liegt vor der Ostküste Phukets und bietet viele Aktivitäten wie Schnorcheln in den Korallenriffen, Kajakfahren, Mountainbiken, Minigolf spielen, und Besuch der Perlenzuchtfarm. Nach Rang Yai Island können Boote von Laem Hin Pier vom Phuket Boat Lagoon gemietet werden. Tagesreisen werden von Richy Island Tour und anderen Reiseveranstaltern angeboten. Diese zwanzig Quadratkilometer Insel ist durch einen flache Mangrovensumpf vom Festland von Phuket getrennt und durch einen Damm mit der Stadt verbunden. Wat Ko Sire, auf dem Hügel, hat einen großen Liegenden Buddha und bietet eine herrliche Aussicht auf die Umgebung. Phukets größte Ansiedlung der Sea Gypsies, oder Chao Ley, ist auf Koh Sire bei Leam Tuk-kae. Schwimmen ist wegen dem schlammigen Boden nicht zu empfehlen. Es gibt einige beliebte Fischrestaurants am Ostufer.

larger text smaller


In Phuket ist es 11:07 (GMT+7)