pattaya attractions
Sehenswertes in den Bezirken rund um Pattaya
Bezirk Sattahip
Wat Yan Sangwararam Tempel
GPS: 12.789720,100.958471
Wat Yan Sangwararamis ist ein königlicher Tempel, 15 Kilometer südlich von Pattaya Stadt. Der Tempel wurde im Jahre 1976 von Somdej Phra Yanasangworn, dem jetzigen Obersten Patriarch, geweiht und wurde später gnädig unter die Schirmherrschaft von Seiner Majestät des Königs aufgenommen. Der Tempel besteht aus einem 'Mondop' (ein religiöses Gebäude mit rechteckigem Dach) welcher eine Nachbildung von Buddhas Fußabdruck beherbergt und einer großen Pagode in der Reliquien des Buddha und seiner Schüler aufbewahrt werden. Es gibt auch internationale Pavillons von mehrere Länder, wie z. b. der Schweiz, und den 'Vihan Sian', eine große und exquisite Präsentation chinesischer Architektur.
Nongnooch Tropischer Garten
GPS: 12.768332,100.934745
Es ist eine Touristenattraktion inmitten der Natur. Nongnooch Village hat wunderbare Gärten mit blühenden Pflanzen, Mangos, Orchideen und andere Arten von Flora. Teakholz Häuser im Thai-Stil können dort gemietet werden. Es gibt auch einen Zoo und ein Kulturelles Zentrum das darstellende Kunst, Kampfsport, Sport und Auftritte von Elefanten bietet. Vorstellungen sind täglich um 10.15 Uhr und 15 Uhr.
Bang Saray
GPS: 12.762641,100.888844
Bang Saray ist ein Fischerdorf etwa 16 Kilometer von Pattaya Stadt entfernt. Im südlichen Teil von Bang Saray findet man eine Bucht mit tiefem Wasser welche ideal zum Angeln ist - vor allem für Pakarang Fische. Richtung Norden befindet sich ein Park mit einem schönen Strand der gut zum Schwimmen geeignet ist. Boote können für Angel-oder Tauchtouren gemietet werden. Bang Saray bietet eine Reihe von ausgezeichneten Restaurants. Es hat sich zu einem beliebten Ausflugsort entwickelt um der Hektik des Alltags zu entgehen.
Wat Yan Sangwararam Nongnooch Tropischer Gartenn Bang Saray
Chong Samae San Dorf
GPS: 12.596170,100.960464
Das ist ein kleines Fischerdorf an der südlichsten Spitze des Bezirks. Es gibt einen kleinen Strand mit kristallklarem Wasser der ein idealer Ort zum Tauchen und Angeln ist. Mehrere vorgelagerte Inseln wie Koh Samaesan, Koh Raet, Koh Chuang und Koh Chan können tagsüber besichtigt werden aber es gibt dort keine Übernachtungsmöglichkeiten, da sie unter der Aufsicht der Marine stehen.
Bezirk Chon Buri
Ang Sila
GPS: 13.336984,100.929369
Ang Sila ist ein Fischerdorf ca. 5 Kilometer von Chonburi entfernt. Ang Sila war früher eines der ältesten Seebäder. Das Dorf ist berühmt für seine in Heimarbeit produzierten Steinmörser und Tierskulpturen wie Elefanten, Pferde und Tiger. Ang Sila bietet auch eine Reihe von Fischrestaurants und die Dorfbewohner verkaufen frische Austern und eine breite Palette von lokalem Handwerk direkt am Strand.
Chong Samae San Dorf Ang Sila 
Khao Sam Muk
GPS: 13.312390,100.904058
Das ist eine kleinen Anhöhe zwischen dem Dorf Ang Sila und Bang Saen entlang der Strandstraße von Ang Sila. Am Fuße des Hügels befindet sich 'Chao Mae Khao Sam Muk' welche weithin von der Öffentlichkeit verehrt wird. Die Klippe über dem Meer hat sich zu einem touristischen Ort entwickelt und die Legende besagt dass hier ein Paar, nachdem sie sich ewige Liebe geschworen hatten, ihr Leben tragisch beendeten. Das Sam Muk Hill Gebiet wird von einer größere Anzahl von wilden Affen bewohnt und hat einen wunderschönen Kakteen Garten.
Das Institut für Meereswissenschaften (Institute of Marine Science)
GPS: 13.28582,100.924685
Es befindet sich auf dem Campus der Burapha Universität. Das Institut entstand aus dem Aquarium und dem Museum für Salzwassertiere durch die finanzielle Unterstützung der Regierung von Japan. Dass Institut soll das Zentrum der Studien von Meereswissenschaften bilden und besteht aus drei Teilen: dem Museum der Meereswissenschaften, dem Zentrum für Meerestierhaltung und dem Labor für Meeresforschung.

Besucher werden an den folgenden Tagen und Zeiten zugelassen: Wochentags von 8.30 bis 16.00 Uhr, an Feiertagen von 08.30 Uhr bis 17.00 Uhr (Montags geschlossen).
Nong Mon Markt
GPS: 13.281044,100.936613
Der Markt ist berühmt für seine Souvenirs und lokalem Handwerk von Chonburi und befindet sich rund 1 Km von der Kreuzung nach Bang Saen. Zu den beliebtesten Angeboten gehören jedoch verschiedene Arten von getrockneten Meeresfrüchten, 'Khao Lam' oder Klebereis in Bambus gebacken, 'Hor-Mok' (scharf gedünsteter Fischkuchen), Hoi-Jor (frittierte Garnelenkuchen), gesüßte Bananen, Taro-Chips und gesüßte Früchtekonserven.
Khao Sam Muk The Institute of Marine Science Nong Mon Markt

Bezirk Phanat Nikhom
Das Dorf der Korbwaren
Basketware Village Hier wird Bambus zu Objekten wie Damenhandtaschen, Körbe, Betelnuss Sets usw in verschiedenen Farben und Design gewoben. Die Waren können an Ständen hinter dem Städtischen Tagesmarkt (Talat Kao) erworben werden.
Bezirk Si Racha
Koh Loi Si Racha (Loi Insel)
GPS: 13.173921,100.921016
Dies ist eine kleine Insel in der Nähe des Strandes von Si Racha die mit dem Land durch eine Brücke verbunden ist. Auf der Insel ist ein öffentlicher Park und ein großer Garten mit Meeresschildkröten. Auf der Südseite befindet sich ein kleiner Hügel mit einem Tempel. Die Insel ist ein hervorragender Ort zum Entspannen, um die natürliche Atmosphäre zu genießen und die frische Seeluft einzuatmen.
Khao Kheow Offener Zoo
Khao Kheow Open Zoo GPS: 13.214748,101.053380
Der offene Zoo, der von der Dusit Zoo Authority (Khao Din Wana) in Bangkok betrieben wird, hat eine große Anzahl von Tieren wie Hirsche, Stiere, Affen, Gibbons, Flußpferde, Bären, Känguruhs, Elefanten und Pfauen, etc. und Besucher können durch das Gelände bummeln und die Tiere genau beobachten. Es gibt auch eine große Voliere mit Hunderten von Vogelarten. Der Zoo ist täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Kontakt: (038) 298187-8 für weitere Informationen.
Si Racha Tiger Zoo und Resort
GPS: 13.147944,101.010714
Der Si Racha Tiger Zoo rühmt sich Thailands größte Zahl an Bengalischen Tigern zu besitzen sowie eine Vielzahl anderer Tiere wie Krokodile, Strauße, Kamele, Kängurus und eine Voliere mit exotischen Vögeln.

Der Zoo ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Kontakt: (038) 296556-8 für weitere Informationen.
Chantathen Wasserfall
Chantathen Waterfall GPS: 13.237093,101.041381
Der Chantathen Wasserfall besitzt 5 Ebenen die sich auf einer Länge von 1 Kilometer erstrecken. Es gibt zwei Wege die nach oben und unten führen: Der erste folgt dem Wasserfall entlang der verschiedenen Ebenen und ist sehr beliebt bei Besuchern die den Wasserfall hautnah erleben möchten. Die beste Zeit für einen Besuch ist unmittelbar nach dem Ende der Regenzeit, während in der Trockenzeit weniger Wasser vorhanden. Der Wasserfall steht unter der Aufsicht von 'Kho Khieo - Khao Chomplui Wildlife Conservation District' und 'Khao Khieo Flora und Fauna Studie Station'. Die Station bietet Camping Aktivitäten für Jugendliche die mehr über die Natur und die Tierwelt erfahren möchten.

Personen die an dem Jugend-Camp für Naturschutz interessiert sind können an folgende Adresse schreiben: Station Chief, PO Box 10, Tambon Bang Phra, Amphoe Si Racha, Chonburi 20210.
Koh Sichang
GPS: 13.175390,100.919688 (Fähre)
Koh Sichang ist eine große Insel in der Mitte des Golfes und ungefähr 12 km von Ufer entfernt. Die frische Luft und die natürliche Umgebung der Insel ist seit langem sehr beliebt. Eine schmale Strasse umrundet die Insel und ein chinesischer Pavillon, mit Motiven von Drachen und Pfauen, ist dort auch zu finden. Er wurde als eine vorübergehende Unterkunft für seine Majestät König Rama dem fünften verwendet als er die Insel besuchte.

Die touristischen Attraktionen auf Koh Sichang sind ziemlich weit voneinander entfernt. Es ist bequemer sich ein motorisiertes Dreirad an der Anlegestelle zu mieten um die Orte zu besuchen. Es dauert ein wenig länger als eine Stunde um die gesamte Insel abzudecken. Die Miete beträgt rund 250 Baht oder was auch immer der Preis ist den Sie aushandeln können.

Es gibt eine Fähre die täglich Si Racha mit dem Festland verbindet. Sie fährt alle zwei Stunden von 7 Uhr bis 19 Uhr. Sie starten von Ko Loi Si Racha oder dem Choem Chomphon Pier (Tha Charin)in Si Racha Stadt. Der Fahrpreise beträgt 20 Baht

Ausserdem findet man auf der Insel:
Chakkraphong Höhle
Die Höhle liegt in der Nähe des chinesischen Pavillons und beherbergt eine Buddha Statue. Es gibt auch einen Kanal von dem aus man zur Spitze des Hügels klettern kann um die Landschaft der Insel zu sehen.
Chong Khao Khat
Diese Gegend wird von den Einheimischen das 'hintere Ender der Insel' genannt und hier befindet sich ein weisser, sandiger Strand
Chao Pho Khao Yai Höhle
Sie befindet sich in der Nähe des Thewawong Pier. Im Inneren der Höhle findet man Monumente die chinesischen Gottheiten gewidmet sind, wie Heng Jia, ein Schrein der Göttin Kuan Im und der Sakajayana Tempel.
Das Gebiet des alten Palastes
Es befindet sich in einer grünen Umgebung am Meer. Der Palast wurde während der Herrschaft von König Rama dem Fünften erbaut und war einst ein Hospiz der königlichen Prinzen und Prinzessinnen um sich nach einer Krankheit zu erholen. Mehrere Teiche, die sich noch in gutem Zustand befinden, sind im Schlossgarten angelegt. Diese Teiche wurden mit schönen Namen wie 'Atsadang Teich' und 'Phirphlen Teich' bedacht. Es gibt auch zwei Tempel die auf Geheiß von König Rama dem Fünften erbaut wurden: Wat Atsadang Nimit mit einer im europäischen Stil erbauten Halle und Pagode auf dem obersten Teil des Hügels und Wat Chuthathip Rajathammasupha im Gebiet des Bhanuransi Dorfes im nördlichen gelegenen Teil der Insel.

 

larger text smaller


In Pattaya ist es 00:36 (GMT+7)