Koh Chang informationen
Trat
Trat Die Trat Provinz liegt an der Ostgrenze von Thailand, ist 315 Kilometer von Bangkok entfernt und hat eine Fläche von 2.819 Quadratkilometer. Die Provinz ist in 5 Bezirke, nämlich Muang, Khao Saming, Laem Ngob, Klong Yai, Bo Rai und 2 Unterbezirke, Koh Kood und Koh Chang, eingeteilt. Koh Chang und Koh Kood sind die bekanntesten Inseln der Provinz und bietet alle Arten von Unterkünften und weiße Sandstrände.
Hotels in der Trat Provinz
Koh Chang
Koh Chang (Elefanteninsel) umfasst mehr als 50 Inseln, ist die zweitgrößte Insel Thailands und das primäre Ziel für Besucher des Koh Chang Nationalparks. Die Insel besteht zu 70% aus unberührtem Regenwald und hat etwa 5000 ständige Einwohner. Es gibt dort die feinsten roten Edelsteine und süße 'Rakam' Früchte (Schlangenfrucht oder Zalacca).

Koh Chang Heutzutage ist die Insel durch den Flughafen in Trat, der nur 15 Fahrminuten vom Fährhafen entfernt ist, leicht zu erreichen. Koh Chang's herrliche Strände und das klare Wasser ziehen immer mehr thailändische und internationale Reisende an und zahlreiche Luxus-Spas und Resorts bieten ihren Service an. Dennoch ist die Insel auch noch ein Traumziel für Budget-Reisende und Familien mit einer Vielzahl von Optionen an erschwinglichen Unterkünften.
Während die Zahl der Touristen zugenommen hat bietet Koh Chang immer noch überwiegend unberührte Wälder und Strände. Neben der natürlichen Schönheit ist die Insel auch die Heimat einer Vielzahl von Wildtieren, darunter einheimische Vögel, Schlangen, Hirsche und sogar einer Reihe von Elefanten. Koh Chang ist ideal zum Schnorcheln, Tauchen, Camping und Dschungelwanderungen.

Die meisten Touristen bevorzugen die Strände von Haad Sai Khao (White Sand Strand), Haad Kai Mook, Haad Ta Nam und Laem Bang Bao die alle entlang der einzigen Straße an der Westküste der Insel liegen.
Während sich in jüngster Zeit auch das Nachtleben auf der Insel entwickelt hat sind die Hauptattraktion der Insel immer noch die Strände, Wasserfälle und die benachbarten Inseln. Ausserdem machen einige Fischerdörfer, eine Reihe von Sehenswürdigkeiten der Seeschlacht sowie Tauch- und Schnorchelnmöglichkeiten Koh Chang zu einem interessanten und erholsamen Ort.
Geschichte
Koh Chang Seeschlacht Es wird vermutet dass der Name 'Trat' von 'Krat' abstammt, was der Namen eines Baumes ist, der reichlich in der Provinz Trat vorkommt und zur Besenproduktion verwendet wird. In der Ayutthaya Periode, während der Regierungszeit von König Naresuan, wurde die Stadt 'Baan Bang Phra' genannt." Während der Regierungszeit von König Rama V musste die thailändische Regierung zwangsläufig einen Vertrag mit Frankreich unterzeichnen, der Trat Frankreich zusprach, damit sich die französischen Truppen aus der Provinz Chantaburi zurückzogen. Später, am 23. März 1906, musste der König die Bereiche Pratabong, Siem Reap und Sri Sophon an Frankreich abtreten und erhielt im Austausch Trat und ihre Inseln und Städte am rechten Ufer des Mekong. Seitdem gilt der 23. März als 'Tag der Unabhängigkeit von Trat' welcher jedes Jahr gefeiert wird. Darüber hinaus errichteten die Einwohner ein Denkmal von König Rama V um diesem Tag zu gedenken.

Am 17. Januar 1941, während des Indochinakrieges, drangen Französische Truppen in Thailands Hoheitsgewässer ein. Deshalb kam die thailändische Marine um das Land zu schützen. So began der Krieg der später als 'Koh Chang Seeschlacht' bekannt wurde. Die thailändischen Truppen siegten und verdrängten die Franzosen. Allerdings verlor die thailändische Seite dabei drei Kriegsschiffe, nämlich Songkhla, Chonburi und Thonburi, und einige Marineoffiziere. Daher hält die thailändische Marine jedes Jahr an diesem Tag eine Feier ab um denen die ihr Leben gaben um das Land zu schützen zu gedenken.
Feste & Veranstaltungen
Koh Chang Gedenktag der Seeschlacht
Januar 17-21 : Laem Ngob und Koh Chang
Der Gedenktag erinnert an die Seeschlacht zwischen thailändischen und französischen Truppen im Januar 17,1941. Dabei wird eine Messe für die thailändischen Marineoffiziere die ihr Leben für das Land opferten abgehalten. Ausserdem gibt es Ausstellungen der thailändischen Marine und anderen Regierungsstellen.
Trat Unabhängigkeitstag
März 23-27 : Rathaus
Sweet Rakum and Red Rudy Day Während der Regierungszeit von König Rama V musste die thailändische Regierung zwangsläufig einen Vertrag mit Frankreich unterzeichnen, der Trat Frankreich zusprach, damit sich die französischen Truppen aus der Provinz Chantaburi zurückzogen. Später, am 23. März 1906, musste der König die Bereiche Pratabong, Siem Reap und Sri Sophon an Frankreich abtreten und erhielt im Austausch Trat und ihre Inseln und Städte am rechten Ufer des Mekong. Seitdem gilt der 23. März als 'Tag der Unabhängigkeit von Trat' welcher jedes Jahr gefeiert wird. Es findet eine Parade zum Gedenken an König Rama V statt sowie eine Ausstellung der Geschichte von Trat und ein 'Lung Aan Siam' Hunde-Wettbewerb. Ausserdem gibt es eine Messe für landwirtschaftliche und regionale Produkte, kulturelle Darbietungen und Unterhaltung.
Süße Zalacca Tag
Rathaus

Das Test findet von Ende Mai bis Anfang im Vorgarten des rathauses statt. Es gibt Ausstellungen, Unterhaltung und Früchte Wettbewerbe und viele 'Rakum' (Zalacca), eine Art Palme mit süßsaurem Geschmack, sind zu sehen.

 

larger text smaller


Auf Koh Chang ist es 20:25 (GMT+7)