Sawadee.com

Mehr als 1.200.000 Hotels weltweit in 200 Ländern.

Thailand Sonderangebote

     Thailand ist ein Land in Asien und ein beliebtes Ziel bei Touristen, Reisenden, Feinschmeckern, Einkaufsbummlern sowie vielen internationalen Investoren.

     Das Land bietet viele natürliche und touristische Attraktionen, die schönsten Kulturattraktionen der Welt und das wichtigste Highlight: Es ist das Land des Lächelns. Die Menschen sind freundlich und warm, eine einzigartige Kultur die fasziniert. Kein Wunder also, dass Thailand als eines der exotischsten und interessantesten Reiseziele Asiens gilt.
Wat Arun - Der Tempel der Morgendämmeung
//bangkok.sawadee.com/imgbangkok2013/07watarun.jpg
Lage : Am Ufer des Chao Phraya Flusses, Bangkok
     Wat Arun, bekannt als der Tempel der Morgendämmerung, wurde während der Ayutthaya-Periode erbaut und ursprünglich Wat Makok genannt, nach dem Namen des Dorfes Tambol Bangmakok, was "Dorf der Oliven" bedeuted. Wat Arun bekam dann seinen Namen von Aruna, dem indischen Gott der Morgendämmerung, daher auch sein gebräuchlicher Name - Tempel der Morgendämmerung. König Taksin wählte diesen Tempel aus dem 17. Jahrhundert als seinen königlichen Tempel und Palast, da er der ersten Platz in Thonburi war der das Morgenlicht auffing. Der Smaragd-Buddha war hier untergebracht nachdem er aus Laos zurückerobert wurde, bevor er im Jahr 1785 im Wat Phra Kaeo seine neue Heimat fand. Wat Arun ist eine der bemerkenswertesten visuellen Identitäten von Bangkok und der imposante Prang, oder Turm, im Khmer-Stil ist 67 Meter hoch und mit Porzellan verziert, das von Booten aus China als Ballast verwendet wurde. Es ist von vier kleineren Prangs umgeben.
Kontakt : Tel. 0 2891 1149
Wat Khun Inthapramun
//thailand.sawadee.com/angthong/images/02watkhun.jpg
Lage : Pho Thong Bezirk, Ang Thong
     Dies ist ein alter Tempel der in der Sukhothai-Periode gebaut wurde. Den Überresten nach zu urteilen handelte es sich um einen großen Tempel. In der ehemaligen Wihan, die bei einem Feuer zerstört wurde, findet man die größte und längste liegende Buddha Statue von Thailand, mit einer Länge von 50 Meter. Die Merkmale der Statue und die Größe sind ähnlich der Phranon Chaksi Statue in der Sing Buri Provinz und man nimmt deshalb an, dass sie in der gleichen Zeit gebaut worden ist. Die Statue stellt Buddha mit einem ruhigen lächelnden Gesicht dar, das den Menschen Respekt und Treue abverlangt. Mehrere thailändische Könige zeigten der Statue ihren Respekt, wie zum Beispiel König Borommakot im Jahre 1753 und König Rama V im Jahre 1878 und 1908. König Rama IX kam im Jahr 1973 und erneut im Jahr 1975 hierher um die königlichen Kathin-Roben zu überreichen. Buddhisten aus dem ganzen Land besuchen die Statue um ihren Respekt zu zeigen.
Kontakt :-
Wat Chai Wattanaram
//thailand.sawadee.com/ayutthaya/images/08watchaiwattanaram.jpg
Lage : Ayutthaya
     Die antike Stadt Ayutthaya, oder Phra Nakhon Si Ayutthaya, die 417 Jahren lang die thailändische Hauptstadt war, ist eine der wichtigsten Touristenattraktionen Thailands. Viele antike Ruinen und Kunstwerke sind in der Stadt zu sehen, die 1350 von König U-Thong gegründet wurde, als die Thailänder von nördlichen Nachbarn nach Süden gedrängt wurden. Während der Zeit regierten 33 Könige verschiedener Dynastien das Königreich, bis es 1767 von den Burmesen geplündert wurde.
Kontakt : -
Cha Am Strand
//huahin.sawadee.com/imghuahin2013/02chaambeach.jpg
Lage : Cha Am, Phetchaburi
     Der lange und wunderschöne Strand von Cha Am ist ein beliebtes und bekanntes Ziel und ist kilometerweit von Bäumen gesäumt. Er ist es selten überfüllt und eine gute Wahl um sich zu sonnen oder im Schatten der großen Kiefern zu entspannen. Neben Sonnenbaden können Sie hier auch verschiedene Arten von Wassersport betreiben.
Kontakt : Tel. 0 3251 3885, 0 3251 3871 (TAT)
Delphin Beobachtung und die Vogelinsel
//thailand.sawadee.com/chachoengsao/images/05dolphin.jpg
Lage : Bang Pakong Bezirk, Chachoengsao
     Von Ende Oktober bis Februar kann man im Golf von Thailand an der Mündung des Bang Pakong Flusses große Schulen von Irrawady Delphinen und weißen Delphinen beobachten. Bei einem Bootsausflug kann man auch die Vogelinsel mit ihren Mangrovenwäldern besuchen. Ein 1300 Meter langer Pfad mit einem Aussichtsturm führt durch den Mangrovenwald, wo man viele Arten von Vögeln sowie Langschwanz-Makaken und Fledermäuse beobachten kann. Jugendliche und Touristen können hier auch mehr über das Mangroven-Ökosystem erfahren.
Kontakt : Tel. 0 3251 3885, 0 3251 3871 (TAT)
Plearn Wan
//huahin.sawadee.com/imghuahin2013/06plearnwan.jpg
Lage : Soi Moo Ban Bor Fai, Hua Hin
     Plearn Wan ist eine Einkaufsmeile im Stil der 50er Jahre, wobei das Essen das Haupthighlight ist. Aber anders als das üblichen Pad Thai oder gegrillten Fleischspieße finden Sie hier eine gute Mischung aus Alt und Neu. Schwer zu findende Snacks wie "tong muan sod" (gesüßter Pfannkuchen) und "ka lor jee" (ähnlich wie japanisches Mochi) werden auf Bestellung an einem der Straßenstände zubereitet, zusammen mit typischen Speisen wie Nudeln oder gegrilltes Schweinefleisch auf Reis. Und wenn Sie ein Liebhaber von thailändischen Süßigkeiten sind, finden Sie hier eine Vielzahl von köstlichen Rezepten, von Mango-Klebreis bis zu Grasgelee mit geschabtem Eis und eingemachten Früchten in gesüßtem Sirup. Ein Einkaufsbummel ist nicht nur für die Besucher von Plern Wan ein beliebter Zeitvertreib.
Kontakt : Tel. 0 3252 0311-2
Walking Street
//pattaya.sawadee.com/imgpattaya2013/05walkingstreet.jpg
Lage : Süd Pattaya
     Die Walking Street im Süden von Pattaya bietet wirklich für jeden etwas, verrückte Bars, Bars mit Live-Musik, Restaurants für jeden Geschmack, sogar Bars voller Frauen für diejenigen, die es so mögen. Fügen Sie dem Mix die Straßenstände, Souvenirläden und Straßenkünstler hinzu und Sie können verstehen, warum sie Pattayas Haupt-Touristenattraktion ist.
Kontakt : -
Stroh-Vögel Messe
//thailand.sawadee.com/chainat/images/03strawbirdfair.jpg
Lage : Chainat Stadthalle
     Die Strohvögel- und Rotkreuzmesse findet jedes Jahr im Januar oder Februar am Wochenende nach der Reisernte statt. Bei der jährliche Messe wird das Stroh von den Reisfeldern für einen guten Zweck genutzt. Dabei werden aus dem Stroh vogelförmige Strohhaufen aller Formen und Größen hergestellt, die verschiedene Vogelarten in freier Wildbahn darstellen. Auf der Terrasse am Flussufer vor der Stadthalle werden farbenfrohe Nashornvögel, Königsfischer, Reiher, Papageien, Pfauen und viele mehr in Übergröße, Lebensgröße oder als Miniatur für einen Wettbewerb ausgestellt.
Kontakt : -
Welt Durian Festival
//www.sawadee.com/thai/imgidx/16chantaburi1.jpg
Lage : Thung Na Choei Park und Provinzstadion, Chantaburi
     Chanthaburi ist eine von mehreren Provinzen, die für den Anbau von Durian bekannt sind. Jedes Jahr im Juni werden normalerweise für 1-2 Wochen an den Obstständen Durian verkauft. Das Festival wurde ins Leben gerufen um für "Chanthaburi ist ein Paradies der tropischen Früchte" zu werben. Auf der Messe gibt es Wettbewerbe mit mit Obst geschmückten Flößen, Schönheitsköniginnen Wettbewerbe, berühmte Früchte aus dem Osten wie Rambutan, Durian, Mangostan, Rakam und Sala Zalaccas und Santol und Austellungen von Handarbeiten der Hausfrauengruppen der Farmer.
Kontakt : -
Mon Brücke
//kanchanaburi.sawadee.com/imgkan2013/05monbridge.jpg
Lage : Sangkhla Buri Bezirk, Kanchanaburi
     Das Mon Village ist ein kleines ethnisches Dorf am nördlichen Ende des Vajiralongkorn Dammes. Das Dorf wird vom Stamm der Mon bewohnt, die immer noch ein einfaches Leben führen. Es ist zu einem Magneten für Touristen geworden, die das Leben und die Kultur des Stammes aus nächster Nähe erkunden möchten. Viele Reiseveranstalter bieten Halb- oder Ganztagestouren in das Dorf an, die normalerweise eine Aufführung von Mon-Tänzern und lokales Essen beinhalten. Für längere Aufenthalte stehen private Unterkünfte und einige kleine Gästehäuser zur Verfügung. Das Highlight dort ist jedoch ohne Zweifel die längste Holzbrücke Thailands, die berühmte Mon-Brücke, die das Mon Dorf mit Sangkhlaburi verbindet.
Kontakt : Tel. 0 3451 1200 and 0 3451 2500 (TAT)
Koh Chang (Chang Insel)
//kohchang.sawadee.com/imgkohchang2013/02kohchang.jpg
Lage : Im Golf von Thailand, Trat
     Der Koh Chang Nationalpark umfasst mehr als 50 Inseln, wobei Koh Chang, die zweitgrößte Insel Thailands, das primäre Ziel für Besucher ist. Die beste Reisezeit um die Insel zu besuchen ist zwischen Oktober und Mai. Während der Regenzeit, von Mai bis Oktober, ist es Besuchern nicht gestattet die Inseln südöstlich von Koh Chang, wie zum Beispiel Koh Kood, Koh Mak, Koh Wai und Koh Kham, zu besuchen, aber die Bootsfahrt nach Koh Chang selbst kann das ganze Jahr über gemacht werden. In der Regenzeit fahren die Boote entlang der inneren Küste von Koh Chang, da die lange Form der Insel Schutz vor Meereswinden und Wellen bietet.
Kontakt : -
Koh Kood (Kood Insel)
//kohchang.sawadee.com/imgkohchang2013/02kohkood.jpg
Lage : Südöstlich von Koh Chang
     Koh Kood ist die am weitesten entfernte Insel vor der Küste von Trat. Es ist die viertgrößte der thailändischen Inseln und nach Koh Chang die zweitgrößte in Trat. Die Insel umfasst eine Fläche von rund 105 Quadratkilometer und ist 25 Km lang und 12 Km breit. Ihre natürlichen Eigenschaften umfassen Berge und Ebenen wo viele Bäche entspringen, die manchmal zu Wasserfällen werden. Ein berühmter Wasserfall, Nam Tok Klong Chao, fließt das ganze Jahr über und ist ein idealer Ort zum Schwimmen. Er besteht aus 3 Ebenen, wobei die untere einen großen Teich bildet.
Im Jahr 1911 besuchte König Rama VI den Wasserfall und nannte ihn 'Nam Tok Anam Kok' um 'Ong Chiang Su' zu gedenken. Darüber hinaus gibt es Strände mit kristallklarem Wasser wie den Taphao Strand, Klong Chao Strand, Klong Hin Strand, Prao Strand und viele andere. Unterkünfte mit privater Atmosphäre gibt es auf Koh Kood und den beiden vorgelagerten Inseln Koh Rat und Koh Mai Si.
Kontakt : -
Koh Mak (Mak Insel)
//kohchang.sawadee.com/imgkohchang2013/02kohmak.jpg
Lage : Südöstlich von Koh Chang, zwischen Koh Chang und Koh Kood
     Die drittgrößte Insel von Trat liegt zwischen Koh Chang und Koh Kood und ist mit Kokospalmen-Plantagen bedeckt. Sie hat eine Fläche von 16 Quadratkilometer und einen Umfang von 27 Km. Die langen Strände und das kristallklare Meer sind die Hauptattraktionen der Insel. Unterkünfte stehen entlang der Strände zur Verfügung. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit eine Bootsfahrt zu den nahe gelegenen Inseln zu buchen. Koh Mak ist ein Unterbezirk von Koh Kood und besteht eigentlich aus 9 Inseln: Pe-Insel, Kham-Insel, Kradad-Insel, Nok Noak-Insel, Nok Nai-Insel, Rayang Nai-Insel und die Rayang Nok-Insel. Die beliebtesten Aktivitäten für Touristen sind Tracking, Angeln, Kajakfahren, Tauchen, Fahrrad- oder Motorradtouren und Glühwürmchen Beobachtung.
Kontakt : -
Koh Samet (Samet Insel)
//rayong.sawadee.com/imgrayong2013/02sametisland.jpg
Lage : Im Golf von Thailand, südöstlich von Bangkok und Pattaya
     Koh Samet ist eine kleine Insel in der Provinz Rayong, etwa 200 Km südöstlich von Bangkok auf dem Weg zur Provinz Trat und der Insel Koh Chang und ist nur 5 Kilometer von der Küste entfernt. Sie ist Teil des Khao Laem Ya - Koh Samet Nationalparks und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Thailänder und Ausländer aus Bangkok. Es gibt fast an jedem Strand Dutzende von Strandhotels, Bars und Restaurants und Besuchern ist es auch erlaubt dort zu Zelten, wenn sie es wünschen. An Wochentagen ist die Insel ruhig und entspannend aber an Wochenenden und Feiertagen finden hier viele Partys statt. Koh Samet ist eine wunderschöne Insel mit feinem, weißen Sand, in der Regel ganzjährig gutem Wetter und einer großen Auswahl an Unterkünften aller Art.
Kontakt : -
Lopburi Affen Festival
//thailand.sawadee.com/lopburi/images/04monkeybuffet.jpg
Lage : Phra Prang Sam Yod und Phra Kan Shrein, Lopburi
     In der Provinzhauptstadt Lopburi in Zentralthailand leben unzählige Affen, die sich an das Leben in der Stadt angepasst haben. Die Affen sind zu einem Teil der lokalen Kultur geworden, dass tatsächlich ein Fest zu ihren Ehren abgehalten wird - das Lopburi Monkey Festival. Das jährliche Festival findet am letzten Wochenende im November statt und ist eine Hauptattraktion für Einheimische und ausländische Besucher. Über 2.000 Affen genießen hier ein köstliches, vegetarisches Bankett in chinesischem Stil, mit Thailändischen Früchten und beliebten Desserts. Es findet um 10.00 Uhr, 12.00 Uhr und 14.00 Uhr am Prang Sam Yod und dem Phra Kan Schrein statt. Besondere Geschenke, wie Spiegel und Spielzeug, wird den Affen überreicht, die den beiden Strukturen viel Farbe und Atmosphäre verleihen.
Kontakt : -
Nakhon Nayok Fluß
//thailand.sawadee.com/nakhonnayok/images/01baotrafting.jpg
Lage : Stadtbezirk, Nakhon Nayok
     Der Nakhon Nayok Fluß ist beliebt für Wildwasser-Rafting. Der nördliche Teil der Provinz Nakhon Nayok liegt im Dong Phaya Yen-Gebirge, einem Gebiet das vom Khao Yai-Nationalpark bedeckt ist. Der Nationalpark ist die Quelle vieler Flüsse, die von immergrünen Wäldern und Obstgärten gesäumt sind. Rafting-Touren beginnen am Wang Ta Krai Kanal (neben der Wang Ta Krai Brücke) und führen entlang des Nang Rong Kanals bis zum Nakhon Nayok Fluß. Es gibt viele Ausstiegspunkte entlang des Ufers wie in Ban Dong, Kaeng Sam Chan, Wang Kutapha und Wang Yao. Der Abstand der Abschnitte liegt zwischen 2 und 5 Kilometer. Der Fluss ist friedlich, ohne Stromschnellen, kann aber viele unerwartete (aber spannende) Biegungen und Wendungen haben.
Kontakt : -
//thailand.sawadee.com/nakhonpathom/images/04phrapathomchedi.jpg
Lage : Phra Phatom Chedi, Stadtbezirk, Nakhon Phathom
     Die Phra Pathom Chedi Messe, die jährlich während des chinesischen Neujahrs abgehalten wird, zielt darauf ab bekannte landwirtschaftliche Produkte von Nakhon Pathom wie Pampelmusen, Kokosnüsse mit aromatisierter Milch, Orangen, Guaven, Bananen, Trauben, chinesische Schweinswürste, getrocknetes und knusprig süßes Schweinefleisch vorzustellen. Darüber hinaus soll die Messe den Tourismus in Nakhon Pathom fördern.
Kontakt : -
Almosen für Hunderte von Mönchen Tradition
//thailand.sawadee.com/nonthaburi/images/03alms-giving.jpg
Lage : Bangkok Noi Kanal, Nonthaburi
     In vielen Tempeln im Bang Kruai Distrikt, darunter Wat Thaicharoen, Wat Bang Krai Nok, Wat Utthayan und Wat Bang Krai Nai, wurde die Tradition der Almosen für Hunderte von Mönchen über einen sehr langen Zeitraum von Generation zu Generation weitergeführt, die am 8. Tag des abnehmenden Mondes des 12. Mondmonats jedes Jahres stattfindet.
Kontakt : -
Luk Nu Zündzeremonie
//thailand.sawadee.com/phatumthani/images/04luknu.jpg
Lage : Alle Tempel in Pathum Thani
     Die Luk Nu-Zündzeremonie ist eine Tradition für die Einäscherung von Mönchen und Novizen, bei der das mit einem Seil festgebundene Feuerwerk als Zündschnur verwendet wird. Wenn das Feuer angezündet wird, verbrennt es zuerst das Seil zum Feuerwerk, das dann das Feuer zur Feuerbestattung weiter entzündet. Der Wettbewerb der Gruppen um das Zünden des Feuerwerks ist Teil der buddhistischen Mönchsverbrennungszeremonie in der Raman-Thai-Kultur.
Kontakt : -
Koh Larn (Larn Insel)
//pattaya.sawadee.com/imgpattaya2013/02kohlarn.jpg
Lage : Südwestlich von Pattaya
     Die Insel ist etwa 7,5 Kilometer von Pattaya entfernt und ist mit der Fähre in 45 Minuten oder mit dem Schnellboot in 15 Minuten zu erreichen. Sie misst 2 x 5 Kilometer und bietet mehrere weiße Sandstrände, insbesondere Hat Ta Waen, Hat Laem Thian und Hat Thong Long, welcher auch ein Korallenriff besitzt. Besucher können entweder schnorcheln oder die Korallen von Glasbodenbooten aus beobachten. Die Fähren zur Insel legen täglich von 10:00 bis 18:30 Uhr am South Pattaya Pier ab. Es werden auch Segeltouren mit Mittagessen angeboten.
Kontakt : -
Phra Nakhon Khiri Messe
//thailand.sawadee.com/phetchaburi/images/05phranakhonkhirifair.jpg
Lage : Phra Nakhon Kriri Historischer Park, Petchaburi
     Phra Nakhon Khiri, auch als Khao Wang bekannt, ist eine wichtige historische Stätte. Während der Regierungszeit von König Rama IV diente der Palast auf dem Hügel als Residenz des Königs wenn er ausserhalb der Hauptstadt war.
Während des fünftägigen Festes gibt es eine Parade welche die Prozession der Monarchen, die Phetchaburi während der Dvaravati und Srivijaya Perioden regiert hatten, nachstellt. Ausserdem gibt es Ausstellungen über die Geschichte Phetchaburis und archäologische Objekte sowie verschiedene Arten von Unterhaltung und Wettbewerbe. Kochvorführungen der berühmten Gerichte und Süßigkeiten der Provinz gehören zu den Hauptattraktionen des Festes.
Kontakt : -
Kui Buri
//thailand.sawadee.com/prachuapkirikhan/images/04index.jpg
Lage : Kui Buri, Prachuap Khiri Khan
     Kui Buri ist ein Fischerhafen mit einer hervorragenden Lage neben wunderschönen geschwungenen Buchten und zwischen steilen Bergaufschlüssen. Etwa 100 Kilometer nördlich von Prachuap Khiri Khan liegt Hua Hin, Thailands erster Badeort, der für seine Golfplätze und Spas bekannt ist. Zwischen Hua Hin und Prachuap Khiri Khan liegen Pran Buri mit vielen Boutique-Resorts und der Nationalpark Khao Sam Roi Yot mit seinen hohen Gipfeln, zahlreichen Höhlen und der exotischen Vogelwelt.
Kontakt : -
Pranburi Strand
//thailand.sawadee.com/prachuapkirikhan/images/02pranburibeach.jpg
Lage : Pranburi Bezirk, Prachuap Khiri Khan
     Der Pranburi Beach ist ein ruhiger langer Strand, der mit dem Hua Hin Strand in der Nähe des Sam Roi Yod Nationalparks verbunden ist. Am südlichen Ende des Strandes, an der Mündung des Pran Buri Flusses, befindet sich ein spektakulärer Mangrovenwald. Der Strand wird immer beliebter bei allen die nach einer ruhigen Alternative zum nahe gelegenen Hua Hin suchen, insbesondere wenn man die Zeit am Strand mit Tagesausflügen in den nahe gelegenen Sam Roi Yod-Nationalpark kombinieren möchte. Es gibt hier auch verschiedene Arten von Unterkünften, von mittleren bis zu gehobenen Hotels und Resorts.
Kontakt : -
Makha Purami Sri Prachin Festival
//thailand.sawadee.com/prachinburi/images/02makhapuramisriprachin.jpg
Lage : Sa Morakot, Sri Mahosot Bezirk, Prachin Buri
     Das Festival findet jährlich am Makha-Bucha-Tag in Sa Morakot, im Bezirk Sri Mahosot, statt. Dabei werden religiöse Zeremonien zur Feier des größten und ältesten Paares von Lord Buddhas Fußabdrücken abgehalten.
Kontakt : -
Khao Ho oder Ang Mi Thong Festival
//thailand.sawadee.com/ratchaburi/images/05khaoho.jpg
Lage : Suan Phueng Bezirk, Ratchaburi
     Das Festival ist eine Su Khwan Zeremonie, oder eine Zeremonie für Glück und Langlebigkeit, welches im neunten Mondmonat stattfindet. Die Karen glauben, dass der neunte Mondmonat eine schlechte Zeit ist wo Geister und Teufel "Khwan" den Geist der Menschen jagen und essen, so dass diese Menschen krank werden oder sogar sterben können. Normalerweise wird diese Zeremonie am Vollmond -Tag des neunten Mondmonats abgehalten, aber wenn es für einige Familien nicht passt, können diese die Zeremonie an einem beliebigen Tag im neunten Mondmonat abhalten. Bei der Zeremonie kochen die Einwohner "Khao Ho", klebrigen Reis in einer Kegelform. In der Vergangenheit wurde der Khao Ho in Honig getaucht, aber heutzutage essen sie ihn oft mit in Scheiben geschnittenem Kokosnussfleisch. An dem Tag an dem der Khao Ho gekocht wird, findet auch die Su Khwan Zeremonie statt. Danach binden die Ältesten in jeder Familie den Kindern rote Fäden ans Handgelenke, was Segen und Glück bringen soll.
Kontakt : -
Koh Samet oder Koh Kaew Phisadan
//rayong.sawadee.com/imgrayong2013/02sametisland.jpg
Lage : Stadtbezirk, Rayong
     Koh Samet ist eine kleine Insel in der Provinz Rayong, etwa 200 Km südöstlich von Bangkok auf dem Weg zur Provinz Trat und der Insel Koh Chang und ist nur 5 Kilometer von der Küste entfernt. Sie ist Teil des Khao Laem Ya - Koh Samet Nationalparks und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Thailänder und Ausländer aus Bangkok. Es gibt fast jedem Strand Dutzende von Strandhotels, Bars und Restaurants und Besuchern ist es auch erlaubt dort zu Zelten, wenn sie es wünschen. An Wochentagen ist die Insel ruhig und entspannend aber an Wochenenden und Feiertagen finden hier viele Partys statt. Koh Samet ist eine wunderschöne Insel mit feinem, weißen Sand, in der Regel ganzjährig gutem Wetter und einer großen Auswahl an Unterkünften aller Art.
Kontakt : -
Sadok Kok Thom, Sa Kaeo
//thailand.sawadee.com/sakaeo/images/04intro-sadok.jpg
Lage : Sa Kaeo
     Die Sa Kaeo Provinz liegt im Osten von Thailand an der kambodschanischen Grenze und ist als Handelszentrum bekannt. In der Vergangenheit war Sa Kaeo eine wichtige Zivilisation, mit einer langen Geschichte die bis in die Suwannaphum-und Dvaravati Perioden zurückreicht. Die hier gefundenen archäologischen Stätten der Khmer und Steininschriften sind die herausragenden Beispiele für diese Zivilisation.
Eine wichtige historische Stätte in Sa Kaeo ist Sadok Kok Thom. Die Sandstein-Burg im Khmer-Stil wurde errichtet um Götzen unterzubringen und um Hindu-Rituale durchzuführen und besteht aus drei Türmen. Zwei Steininschriften in einer alten Khmer-Schrift wurden hier gefunden. Eine zeigt die Bauzeit der Anlage, während die andere zu Ehren von König Athitayaworaman angefertigt wurde als die Renovierungsarbeiten im Jahr 1052 abgeschlossen waren. "Sadok Kok Thom" heißt soviel wie "Eine Stadt die viel Schilf im großen Sumpf besitzt".
Kontakt : -
Bang Pu Seebad
//thailand.sawadee.com/samutprakan/images/01bangpuseaside.jpg
Lage : Stadtbezirk, Samut Prakan
     Bang Pu liegt an der Sukhumvit Straße, gegenüber dem Bang Pu Industriegelände. Es ist seit langem als Seebad und Erholungszentrum bekannt und wird in der Regel mit Entspannung verbunden. Es wird vom Generalquartiermeister der Armee betrieben und umfasst viele Gärten, Bäume und Pflanzen. Restaurants und Bungalows sind vorhanden. Bei Ebbe kann man dort viele Stelzvögel sehen und von November bis Ende Juli migrieren viele Möwen hierher, um entlang der Küste Futter zu suchen.
Kontakt : -
Samut Sakhon Marine Aquarium
//thailand.sawadee.com/samutsakhon/images/02marineaquarium.jpg
Lage : Stadtbezirk, Samut Sakhon
     Das Samut Sakhon Marine Aquarium ist ein kleines Aquarium, das sich im selben Forschungs- und Entwicklungszentrum wie das Samut Sakhon Coastal Fisheries Department befindet. Der Zweck des Aquariums ist ein marines Lernzentrum für Einheimische und Touristen. Auf der Vorderseite des Aquariums befindet sich eine 17 Meter große Bryde's Whale-Statue, die das Wahrzeichen des Aquariums darstellt. Zu den Highlights gehört ein transparenten Tunnel im Aquarium, von dem aus man jedes Wochenende um 13:00 Uhr Taucher beim füttern der Fische beobachten kann.
Kontakt : -
King Rama II Memorial Park Fest
//thailand.sawadee.com/samutsongkhram/images/04kingramamemorialday.jpg
Lage : Amphawa Bezirk, Samut Songkhram
     Das Fest findet Anfang Februar jeden Jahres im König Rama II Memorial Park, Bezirk Amphawa, statt. Es gibt Shows, Vorführungen zur Herstellung von traditionellen Thai Desserts, volkstümliche Unterhaltung, 'Khon' Tanz-Aufführungen und Stände mit Kunsthandwerk und einer Vielzahl von lokalen Produkten.
Kontakt : -
Sonnenblumenfelder
//thailand.sawadee.com/saraburi/images/02sunflowerfields.jpg
Lage : Wang Muang Bezirk, Saraburi
     Die Sonnenblumenfelder liegen zwischen Lop Buri und Saraburi entlang des Phatthana Nikhom-Wang Mueang Weges. Von Dezember bis Januar (Wintersaison) ziehen die Sonnenblumen entlang der Straße viele Passanten an, da sie dann in voller Blüte stehen.
Kontakt : -
Sing Buri Fischerfest und Rotkreuz Messe
//www.sawadee.com/thailand/festivals/imgfestival/festival14-singburifishfair.jpg
Lage : Stadtbezirk, Sing Buri
     Durch die vielen natürlichen Wasserstraßen der Provinz gibt es hier reichlich Fisch, insbesondere Mae La Welse. Bei dem Fest, welches in der Regel Ende Dezember stattfindet, gibt es einige der besten kulinarischen Kreation von Sing Buri, Unterhaltung und Ausstellungen lokaler Produkte.
Kontakt : -
//thailand.sawadee.com/suphanburi/images/02banharnjemsai.jpg
Lage : Stadtbezirk, Suphanburi
     Der Aussichtsturm liegt in der Innenstadt an der Nang Phim Straße und ist der erste, und mit 123,25 Meter der höchste, Aussichtsturm des Landes. Besucher können von hier den Ausblick auf den Chaloem Phatthara Rachini Park und die Stadt genießen. Der Turm hat vier Aussichtsplattformen, in denen auch Souvenirläden und Snack-Bars untergebracht sind, wobei die vierte Plattform in einer Höhe von 78,75 Meter liegt. Fernrohre stehen zur Verfügung.
Kontakt : -
White Sand Beach
//kohchang.sawadee.com/imgkohchang2013/02whitesandbeach.jpg
Lage : Im Nordwesten von Koh Chang
     Dies ist einer der längsten und beliebtesten Strände auf Koh Chang. Bungalows und Resorts aller Preisklassen sind hier leicht zu finden. Der Strand ist von Kokospalmen gesäumt und im Hinterland findet man Kokospalmenplantagen und tropische Wälder.
Kontakt : -
Chiang Mai Zoo und Aquarium
//chiangmai.sawadee.com/imgchiangmai2013/07zoo.jpg
Lage : Stadtbezirk, Chiang Mai
     Der Chiang Mai Zoo ist einer der größten Zoos der Welt (und der größte in Thailand): Er nimmt satte 6 Hektar ein und deckt einen Großteil des Doi Suthep-Vorgebirges ab. Mit über 400 Säugetier-, Vogel-, Reptilien- und Wasserlebewesenarten, die in mehr als 7.000 Exemplaren vertreten sind, ist dies der ideale Ort für Tierliebhaber.
Kontakt : -
Wat Rong Khun (Der weißeTempel)
//chiangrai.sawadee.com/imgchiangrai2013/06watrongkhun.jpg
Lage : Stadtbezirk, Chiang Rai
     Wat Rong Khun oder 'Der weiße Tempel' ist Thailands einzigartigster Tempel und wurde von dem berühmten Maler Chalermchai Kositpipat im Jahre 1977 entworfen. Aber erst 1997 konnte mit dem Bau begonnen werden und bis heute ist er noch nicht fertiggestellt. Er ist vollkommen weiß und ist mit Millionen von kleinen Spiegeln bepflastert. Es ist ein absolutes Muss diesen fantastischen Tempel zu besuchen. Er liegt 5 Kilometer südlich von Chiang Rai Stadt.
Kontakt : -
Kamphaeng Phet Historischer Park
//thailand.sawadee.com/kamphaengphet/images/02kamphaengphethistorical.jpg
Lage : Stadtbezirk, Kamphaengphet
     Zu den Hauptmerkmalen des Kamphaeng Phet Historischer Park gehören archäologische Überreste von antiken Stätten wie Mueang Chakangrao östlich des Flusses Ping, Mueang Nakhon Chum im Westen und Mueang Trai Trueng, rund 18 Kilometer von der Stadt entfernt, im Südwesten. Dienstleistungen vom Touristenzentrum stehen zur Verfügung. Das Zentrum selbst liegt etwa 5 Kilometer von der Stadt Kamphaeng Phet entfernt an der Kamphaeng Phet - Phran Kratai Straße.
Kontakt : -
Chae Son Nationalpark
//thailand.sawadee.com/lampang/images/09chaesonnationalpark.jpg
Lage : Mueang Pan Bezirk, Lampang
     Der Chae Son Nationalpark mit seinem reichen Bergwald liegt im Nordosten der Lampang Provinz und umfasst eine Fläche von ca. 592 Km². Der Wald und die Berge bilden eine wichtige Wassereinzugsquelle für die Umgebung. Der Park hat viele interessante natürliche Schönheiten, einschließlich Wasserfällen, Höhlen und den berühmten heißen Quellen.
Kontakt : -
Wat Phra That Harinphunchai
//thailand.sawadee.com/lamphun/images/04introduction.jpg
Lage : Stadtbezirk, Lamphun
     Lamphun, eine kleine Provinz in Nord-Thailand, liegt eingebettet zwischen Chiang Mai und Lampang und hat eine lange und bewegte Geschichte. Lamphun entstand aus Haripunjaya, einer Stadt des Mon-Königreichs, die wohl Teil der Dvaravati Zivilisation war und von Königin Chamthewi, der Tochter des Königs von Lopburi, regiert wurde. Das Reich gedieh über mehrere Jahrhunderte und übte großen Einfluss in der gesamten Region aus. Im späten 12. Jahrhundert eroberte König Meng Rai die Stadt und integrierte sie in das Lanna Königreich im heutigen Chiang Mai.
Kontakt : -
Bua Tong Blütenfest
//thailand.sawadee.com/maehongson/images/04intro-maehongson.jpg
Lage : Akhun Yuam Bezirk, Mae Hong Son
     Jedes Jahr im November sind die Hänge im Bezirk Khun Yuam und Bezirk Mae Sariang mit einer Vielzahl von goldgelben Bua Tong Blüten gefüllt. Sie sehen aus wie Gänseblümchen, sind fast so groß wie Sonnenblumen und blühen nur für 15 Tage - ein guter Grund für die Mae Hong Son Provinz in diesem Zeitraum das 'Bua Tong Blossom Festival' im Bezirk Khun Yuam abzuhalten. Dort, am Doi Mae U-Kho, erscheinen die Blüten in Hülle und Fülle. Spezialisten klassifizierten die Bua Tong als Unkraut und aus diesem Grund begann man sie zu beseitigen um Platz für Nutzpflanzen zu machen. Glücklicherweise haben Forscher die Insekten abweisenden Eigenschaften der Blume entdeckt. Vielleicht sind sie aus diesem Grund, und nicht zu unserer Freude, ein jährlich wiederkehrender Anblick in dieser Gegend. Wie auch immer, die Bua Tong, welche nun ein Symbol von Mae Hong Son ist, wird hier weiterhin an den Hängen zu sehen sein.
Kontakt : -
Tropische Blumen und Zierpflanzen Festival
//thailand.sawadee.com/nakhonsawan/images/02tropicalflower.jpg
Lage : Khun Yuam Bezirk, Nakhon Sawan
     Diese spektakuläre Gartenschau findet jährlich im Sommer statt um die faszinierende Schönheit der tropischen Blumen und Zierpflanzen zu zeigen. Das Festival bietet Licht- und Ton-Aufführungen, einen Wettbewerb der verschiedenen Arten der Orchidee, einen Orchidee-Gartenwettbewerb, einen Jade-Wettbewerb sowie Wettbewerbe für eine breite Palette von Blumen und Pflanzen wie Kakteen, Poi Sian, Chuan Chom und Ko Son. Ausserdem gibt es auch Demonstrationen über das arrangieren und dekorieren von Bonsai Pflanzen, Bon (Elefantenohr) und anderen.
Kontakt : -
Hok Peng Wai Sa Ma-ha-that Chae Haeng Festival
//thailand.sawadee.com/nan/images/04introduction.jpg
Lage : Phu Phiang Bezirk, Nan
     Dieses religiöse Fest findet jedes Jahr am sechsten Mondmonat statt. 'Hok' bedeuted 6 und 'Peng' Vollmond in der nördlichen Thai-Sprache. Viele kulturelle Sehenswürdigkeiten in Nan sind mit den Traditionen des Tai Lue Stammes verbunden. Der Phra That Chae Haeng Tempel, nur wenige Kilometer südöstlich der Provinzhauptstadt gelegen, gilt als der größte und bekannteste Tai Lue Tempel in Nan. Er hat eine atemberaubende lange, wellige Naga die zum Haupteingang führt und eine 55 Meter hohe goldene Stupa die ein heiliges Relikt aus dem nahegelegenen Sukhothai beherbergt.
Kontakt : -
Der Phayao See in der Ing Flussebene
//thailand.sawadee.com/imgidx/41phayao2.jpg
Lage : Stadtbezirk, Phayao
     Phayao, etwa 691 Kilometer von Bangkok entfernt, ist eine friedliche Provinz die völlig von Bergen umgeben ist. Als Ergebnis hat sie viele schöne und abgelegene kleine Täler mit faszinierenden religiösen und ethnischen Stätten. Vor mehr als 900 Jahren war es ein unabhängiger Staat mit einem eigenen Herrschern, bevor es Mitte des 14. Jahrhunderts Teil des Lanna Thai Königreiches wurde.
Phayao Stadt liegt am Ufer des Phayao Sees in der Ing Flussebene. Drei große Berge umgeben das Tal, der Doi Luang (1697m), der Doi Khun Mae Fat (1550m) und der Doi Khun Mae Tam (1330m).
Kontakt : -
Phu Thap Boek
//thailand.sawadee.com/petchabun/images/01intro_phuthapboek.jpg
Lage : Lom Kao Bezirk, Petchabun
     Die Petchabun Provinz ist 346 Km von Bangkok entfernt. Der zentrale Teil der Provinz liegt im Flussgebiet des Pa Sak, der im westlichen und östlichen Bereich von Bergketten gesäumt ist. Wegen der Fruchtbarkeit des Bodens war Petchabun von jeher eine landwirtschaftliche Provinz.
Heute ist Petchabun eine Provinz mit großem touristischen Potenzial da das Klima, aufgrund der gebirgigen und bewaldeten Gebiete, angenehm und kühl ist. Petchabun wurde vor mehr als 1.400 Jahren, während der Sukhothai und Ayutthya Periode, gegründet und hat seitdem ihren Einwohnern Reichtum und Wohlstand gebracht.
Kontakt : -
Krokodilfarmen
//thailand.sawadee.com/phichit/images/buengsifai.jpg
Lage : Stadtbezirk, Phichit
     Die Provinz in der unteren Region Nordthailands ist 345 Kilometer von Bangkok entfernt und kann mit dem Auto, Bus und der Bahn erreicht werden. Sie wird von zwei Flüssen, dem Jom Fluß und dem Nan Fluß, die parallel zueinander von Norden nach Süden verlaufen, genährt und ist landwirtschaftlich fruchtbar mit grünen Tälern und malerischen bewaldeten Hügeln. Phichit war der Standort einer alten Stadt vor fast tausend Jahren und spielte eine wichtige Rolle in der Geschichte der Sukhothai und Ayutthaya Perioden. Phichit ist auch als das Land der Krokodile bekannt, welche hier seit langer Zeit in den Gewässern heimisch sind. Heutzutage kann man mehrere Süßwasser-Krokodilfarmen besichtigen und eine Attraktion der Stadt ist ein großes, 38 Meter langes, künstliches Krokodil das einen Konferenzraum behergergt. Phichit wird auch in dem Thai-Epos 'Krai Thong' erwähnt, der von König Rama II geschrieben wurde und die Geschichte von Chalawa (Krokodil König) erzählt.
Kontakt : -
Nakhon Thai Flaggen-Festival
//thailand.sawadee.com/phitsanulok/images/04thaiflag.jpg
Lage : Nakhon Thai Bezirk, Phitsanulok
     Das Festival wird alljährlich am 14. Tag des 12. Mondmonats von den Nakhon-Thailändern abgehalten. Man vermutet das der Ursprug des Festes der Tag ist als Khun Bang Klang Hao, der Herrscher von Muang Bang Yang oder dem heutigen Nakhon Thai, die Flagge auf dem Chang Luang Hügel hisste um seinen Sieg über die Khmer-Truppen zu feiern. Ein Flaggenumzug, das besteigen des Hügels und Schönheitswettbewerbe sind Höhepunkte des Festivals.
Kontakt : -
Wat Phrathat Chohae
//thailand.sawadee.com/phrae/images/04phrathatchohae.jpg
Lage : Stadtbezirk, Phrae
     Phrae ist eine der ältesten Städte in Nord-Thailand. Sie wurde im Jahr 1371 buddhistischer Zeit von Phya Pol gegründet und erhielt den Namen "Pol Nakhon". Phrae liegt am Ufer des Yom Flusses, etwa 555 Kilometer von Bangkok entfernt. Die Provinz umfasst eine Fläche von 6,538.6 Quadratkilometer und ist administrativ in 8 Bezirke aufgeteilt. Da die Topographie hauptsächlich aus Bergen und üppigen Wäldern besteht, ist Phrae reich an Naturschönheiten wie Nationalparks, Wasserfällen, Höhlen, etc.
Aufgrund ihrer langen Geschichte bietet sie auch viele historische Stätten, buddhistische Tempel und viele andere kulturelle Attraktionen. Die Innenstadt von Phrae ist von einer mehr als 1.000 Jahre alten, 2 Kilometer langen Stadtmauer umgeben. In der Vergangenheit war Phrae das Zentrum der Teak-Industrie von Thailand. Viele alte Teakholz Häuser können immer noch in der Altstadt gefunden werden und sind die Besonderheit der Stadt. Die meisten alten Häuser von großem historischen Wert sind mehr als 100 Jahre alt.
Kontakt : -
Wat Saphan Hin
//thailand.sawadee.com/sukhothai/images/11watsaphanhin.jpg
Lage : Stadtbezirk, Sukhothai
     Zu den bedeutenden antiken Monumenten des Tempels im Westen von Sukhothai gehören eine Mandapa und eine Vihara. Der quadratische Manadapa mit seiner dicken Backsteinwand diente dazu ein Buddha-Statue zu beherbergen aber liegt heute in Trümmern. Die dicke Wand sollte eine schwere Ziegelkonstruktion tragen, die das Dach des Gebäudes bildete. Durch die Backsteinstruktur wirkte der Mandapa markanter als die Vihara, das sich davor befand. Nur eine Basis und Säulen der Vihara sind noch vorhanden. Die Vihara, mit einem Ziegeldach aus Holz, wurde als Ort für die Anbetung der Buddha-Statue genutzt, die in der Mandapa untergebracht ist. Das Gebäude für Anbeter wurde wie zu Lebzeiten von Lord Buddha separat errichtet. Lord Buddha wohnte in einem Tempel an seinem eigenen Ort, der von einer Vihara getrennt war, in dem seine Anbeter religiöse Funktionen ausübten.
Kontakt : -
Bhumiphol Damm oder Yanhi Damm
//thailand.sawadee.com/tak/images/02bhmipkoldam.jpg
Lage : Sam Ngao Bezirk, Tak
     Der Bhumibol Damm ist die größte Talsperre Thailands und liegt etwa 60 Km nördlich von Tak Stadt im Bezirk Sam Ngao. Früher als Yanhi Damm bekannt, ist dies Thailands erster Allzweck-Damm aus Beton. Der geschwungene Damm staut den Ping Fluß zwischen Khao Kaew und Khao Yanhi und produziert die meiste Elektrizität von allen thailändischen Dämmen. Der Stausee ist ein beliebter Erholungsort und Unterkünfte und Restaurants stehen dort zur Verfügung.
Kontakt : -
Sa Kae Krang Fluß
//thailand.sawadee.com/uthaithani/images/04sakaekrang.jpg
Lage : Stadtbezirk, Uthaithani
     Die Uthai Thani Provinz ist reich an natürlichen Ressourcen und besteht zur Hälfte aus Regenwald. Das Huai Kha Khaeng Naturschutzgebiet, im Westen der Provinz, wurde sogar zum Weltnaturerbe proklamiert, da es über unberührten Dschungel, Regenwälder, Ebenen, Flüsse und eine Reihe von seltenen und bedrohten Tier-und Pflanzenarten verfügt.
Besucher können auch die unterschiedlichen Lebensstile der Einheimischen erkunden, wie das Leben der Flußbewohner auf dem Sakae Krang Fluss, eine Wasserstraße die seit der Antike eine Lebensader für die Menschen in Uthai Thani ist. Das Leben am und auf dem Fluss wuchs von einer ursprünglich kleinen Gemeinde zu der heutigen großen Provinz. Einige Bewohner leben weiterhin auf dem Fluss, welcher die Quelle ihres Lebensunterhalts ist und auch dem Handel dient.
Am offensichtlichsten wurde die Bindung zwischen den Menschen und dem Fluss im Jahr 1906, als König Rama V die nördlichen Provinzen besuchte und im Sakae Krang Dorf übernachtete, wo der Mönch Phra Khru Uthai Tham Nithet (Chan) Zwillingsflöße baute um den König zu empfangen. Darüber hinaus versammeln sich Buddhisten aus vielen Regionen am Ende der buddhistischen Fastenzeit im Wat Sangkat Rattana Khiri Tempel, am Fuße des Khao Sakae Krang Hügels, um sich Verdienste zu erwerben, eine Tradition die Tak Bat Thewo genannt wird. Das Festival findet seit der Antike statt.
Kontakt : -
Queen Sirikit Damm
//thailand.sawadee.com/uttaradit/images/02sirikitdam.jpg
Lage : Tha Pla bezirl, Uttaradit
     Uttaradit ist eine Provinz im unteren Norden Thailands, mit einer langen Geschichte die bis in prähistorische Zeiten zurückreicht. Die ursprüngliche Stadt Uttradit, früher Bang Pho Tha It genannt, war am rechten Ufer des Nan Flusses gelegen und florierte als Hafen für den Güterverkehr. Als Folge erhöhte König Rama V ihren Status zu einer Provinz und benannte sie in Uttradit um, was buchstäblich 'Hafen des Nordens' bedeutet. Heute ist es eine wunderschöne Stadt und in der Provinz gibt es den Queen Sirikit-Damm, einem 250 Km² großen Stausee, sowie den größten Teakbaum der Welt, der seit ungefähr 1500 Jahren steht.
Kontakt : -
Phra Mongkhon Ming Mueang
//isan.sawadee.com/amnatcharoen/images/01phramingmueang.jpg
Lage : Stadtbezirk, Amnat Charoen
     Der Tempel liegt etwa 3 Kilometer nördlich der Stadt. Sein Gelände ist mit Felsen und Steinen geschmückt und ist reich an verschiedenen Pflanzen und Bäumen, welches es in den Utthayan Park verwandelt. Im Park befindet sich die Phra Mongkhon Ming Muang Statue, die gemeinhin Phra Yai genannt wird. Sie ist in der Mam Vichai (Sieg über das Böse) Haltung dargestellt und hat eine untere Breite von 11 Meter und eine Höhe von 20 Meter. Phra Mongkhon Ming Muang ist eine wunderbare Statue des Nordostens und eine historische Statue der Provinzen Amnat Charoen und Ubon Ratchathani. Hinter der Statue befinden sich zwei weitere Statuen, jedoch mit unterschiedlichen Eigenschaften. Sie sind mit weichen gelben Roben bedeckt und werden "Phra La Hai" und "Phra Khi Lai" genannt. Sie wurden 1962 während der Renovierung des Geländes entdeckt und werden als Talisman des Glücks betrachtet.
Kontakt : -
Phu Thok Tempel
//isan.sawadee.com/buengkan/images/01phuthok.jpg
Lage : Na Saeng, Bueng Kan
     Bueng Kan liegt im äußersten Nordosten von Thailand, an der Grenze zu Laos, und umfasst eine Fläche von 4.305 Quadratkilometer. Es ist die neueste Provinz von Thailand, die im Jahr 2011 von der Provinz Nong Khai getrennt wurde. Sie ist 765 Kilometer von Bangkok entfernt. Die Topographie der Provinz ist vielfältig und besteht aus Hochland, einigen Bergen und flachem Ackerland. Die Provinz ist ein Hauptanbaugebiet für Kautschuk und die Gummi-Plantagen bedecken eine Fläche von etwa 480 Quadratkilometer. Zu den Hauptattraktionen der Provinz gehört das Phu Wua Naturschutzgebiet, ein paar Wasserfälle sowie einige Tempel.
Kontakt : -
Phanom Rung Historischer Park
//isan.sawadee.com/buriram/images/05phanomrungpark.jpg
Lage : Prakhonchai Bezirk, Buriram
     Der Phanom Rung Historische Park ist etwa 64 Km von Buriram Stadt und 120 Km von Nakhon Ratchasima entfernt. Es ist eine der bedeutensten Khmer Stätten in Thailand, mit einer schönen Landschaftskulisse. Die Anlage befindet sich auf einem erloschenen Vulkan des Phanom Rung Berges und bietet anmutige Tempel, Türme und Buddha-Statuen die von der Khmer-Architektur beeinflusst sind. Ausserdem findet man dort auch ein Hindu Saivite oder Shiva Kloster, Skulpturen von Vishnu und eine Reihe von Ruinen die Statuen des Hindu Gottes Brahma und Szenen aus dem Ramayana enthalten. Das Heiligtum wurde aus Laterit und Sandstein, mit aufwendigen Designs, erbaut. Es wird angenommen das die Pagode, der Treppenaufgang und die Naga Brücke im 12. Jahrhundert gebaut wurde. Jedes Gebäude hat ein beschreibendes Design, die den Menschen den Zweck seines Aufbaus, seine Nützlichkeit und die Überzeugungen der früheren Menschen erklären.
Kontakt : -
Mor Hin Khao
//isan.sawadee.com/chaiyaphum/images/03morhinkhao.jpg
Lage : Thep Sathit Bezirk, Chaiyaphum
     Die Provinz befindet sich fast im Zentrum von Thailand in der nordöstlichen Region. Sie ist die achtgrößte Provinz des Landes und umfasst eine Fläche von 12,778 Quadratkilometer. Sie ist 342 Kilometer von Bangkok entfernt.
Chaiyaphum wurde vor über 2 Jahrhunderten in der frühen Rattanakosin Periode von einer Gruppe von Leuten aus Vientiane (Laos) gegründet und ist wegen ihrer großen Blumenfelder bekannt. Es befinden sich vier Nationalparks in der Provinz. Der Tat Thon Nationalpark liegt im Nordwesten der Provinz und der Sai Thong Nationalpark - bekannt durch den Sai Thong Wasserfall und die vielen Tulpenfelder - im Westen. Ähnliche Tulpenfelder können auch im Pa Hin Ngam Nationalpark im Südwesten gefunden werden. Dieser Park hat seinen Namen von den seltsam geformten Felsformationen die man dort findet (schöner Felsen-Wald). Nordwestlich von Chaiyaphum Stadt befindet sich der Phu Laenkha Nationalpark, der weitere 200 Quadratkilometer von bewaldeten Hügeln umfasst.
Kontakt : -
Phu Phra Waldpark
//isan.sawadee.com/kalasin/images/01phuphraforestpark.jpg
Lage : Tha Khantho Bezirk, Kalasin
     Der Phu Phra Forest Park hat eine wunderschöne Landschaft mit kleinen Bergen die mit Wald bedeckt sind. Die Geographie dieses Waldparks sind niedrige Berge, die aus einigen Hochebenen und hohen Klippen bestehen, natürliche Wasserflüsse und hohe und niedrige Steingründe. Der Wald ist etwa 4 Km vom Distrikt Tha Khantho entfernt und umfasst eine Fläche von etwa 103,84 Km². Unterkünfte sind nicht verfügbar. Wenn Sie dort Urlaub machen möchten, bringen Sie bitte Ihre eigene Campingausrüstung mit. Bitte fragen Sie die Forest Park Officer um Erlaubnis.
Kontakt : -
Khao Yai Nationalpark
//isan.sawadee.com/nakhonratchasima/images/02khaoyainationalpark.jpg
Lage : Pak Chong Bezirk, Nakhon Ratchasima
     Khao Yai Nationalpark besteht aus Gebirgsketten wie dem Khao Rom mit einer Höhe von 1.350 Meter über dem Meeresspiegel, Khao Lam mit 1.326 Meter, Khao Keaw mit 1.292 Meter, Khao Sam Yod mit 1.142 Meter, Khao Fah Pha mit 1.078 Meter und einige andere. Er umfasst große Wiesen im Wechsel mit grünem Wald. Die Landschaft im Norden und Osten ist sanft abfallend während sie sich im Süden und Westen erhebt. Der Park ist die Quelle von 5 wichtigen Flüsse einschließlich des Prachin Buri , Nakhon Nayok, Lam Ta Kong, Phraphlerng und Muak Lek.
 Er wimmelt von Wildtieren wie Affen, über 320 Arten von Vögeln, Elefanten, Zibetkatzen, Eichhörnchen, Stachelschweinen, Wildschweinen und vielen anderen. Der Khao Yai Nationalpark ist zusammen mit anderen Schutzgebieten im Dong Phaya Yen-Gebirge als UNESCO-Weltkulturerbe eingestuft.
Kontakt : -
Wat Nong Waeng
//isan.sawadee.com/khonkaen/images/09watnongwaeng.jpg
Lage : Stadtbezirk, Khon Kaen
     Khon Kaen liegt 445 Kilometer nordöstlich von Bangkok und umfasst eine Fläche von etwa 10.886 Quadratkilometern. Khon Kaen ist das kommerzielle, administrative und pädagogische Zentrum des Nordostens und wird von Touristen gern als Ausgangspunkt für einen Besuch des oberen Isan genutzt. Khon Kaen bietet eine Reihe von gehobenen Restaurants und Hotels, die größte Universität im Nordosten, hochwertige Seide die hier produziert wird und einen geschäftigen Flughafen. Historisch gesehen ist Khon Kaen eine ziemlich neue Stadt, die erst vor etwas mehr als zwei Jahrhunderten während der Regierungszeit von König Rama I gegründet wurde. Aber prähistorisch war diese Stadt auf dem Plateau die Heimat verschiedener Kulturen sowie faszinierenden Kreaturen, die den Menschen der moderne Welt bisher unbekannt waren. Artefakte haben bewiesen, dass das Gebiet vor Millionen von Jahren von riesigen Dinosauriern bewohnt war, von denen einige in der Region endemisch waren. Menschen in verschiedenen Kulturen besetzten später das Plateau für Tausende von Jahren, bis das alte Khmer-Reich im 12. Jahrhundert seine Präsenz auf das Gebiet ausweitete und es für einige Zeit regierte. Die alten Kulturen, Traditionen und historischen Stätten in dieser Gegend haben die Menschen und die Kultur von Khon Kaen geprägt. Eine wichtige Quelle der lokalen Weisheit in Bezug auf die Herstellung von Seide ist der Bezirk Chonnabot, in dem exzellente Mudmee-Seide von Hand fein gewebt wird. Khon Kaen hat auch eine wunderschöne Natur, einschließlich einer Vielzahl von Tierparks und einer Reihe spektakulärer Nationalparks.
Kontakt : -
Phu Kradueng Nationalpark
//isan.sawadee.com/loei/images/06phukradung.jpg
Lage : Phu Kradueng Bezirk, Loei
     Obwohl geographisch im Nordosten, dem Isan, gelegen, hat Loei doch viele Dinge mit der nördlichen Region gemeinsam - nämlich seinen zahlreichen hohen Hügel und Berge und das winterliche sowie neblige Klima. Wörtlich genommen verdient die Provinz ihren Namen 'Loei', was 'jenseits' oder 'auf das äußerste Extrem' bedeutet, da sie im nördlichsten Teil der Isan-Region liegt. Am bemerkenswertesten ist, dass Loei die einzige Provinz in Thailand ist wo die Temperatur im Winter bis auf Null Grad Celsius fallen kann, während es im Sommer heißer werden kann als in jeder anderen Provinz. Kurz gesagt ist die Geographie und das Klima von Loei einzigartig im Vergleich zu anderen Provinzen des Nordosten.
Loei hat einzigartige Kulturen und Traditionen, wie das farbenfrohe Phi Ta Khon Festival. Loei ist eine aufstrebende Ökotourismus-Region die reich an verschiedenen Arten von Flora ist. Die majestätischsten Berge sind der Phu Kradueng, Phu Luang und Phu Ruea. Es gibt viele spektakuläre Sehenswürdigkeiten und aufregende Outdoor-Aktivitäten sowie faszinierende kulturelle Attraktionen.
Kontakt : -
Ku Mahathat
//isan.sawadee.com/mahasarakham/images/01kumahathat.jpg
Lage : Stadtbezirk, Maha Sarakam
     Ku Mahathat, oder Prang Ku Ban Kwao, wurde vor über 700 Jahren erbaut. Es ist ein Mahayana-buddhistischer religiöser Ort, dessen architektonische Struktur anderen archäologischen Ruinen ähnelt, insbesondere Arokayasala, einem Krankenhaus. Während der Regierungszeit des Khmer-Königs Chaivoraman VII. Im 18. Jahrhundert standen rund um das Königreich 107 solcher Krankenhäuser. Es war Tradition, zusammen mit einem Krankenhaus einen religiösen Ort zu errichten. Die religiösen Stätten haben ein festes Gebäudeformat: Das Bannalai-Hauptgebäude muss von einem Kreuzgang umgeben sein und an der nordöstlichen Ecke der Mauer muss sich ein Teich befinden. Heute ist Ku Mahathat oder Prang Ku Ban Kwao eine der wichtigsten archäologischen Ruinen Thailands. Mittlerweile gilt es auch als Kultstätte unter den Bewohnern von Ban Kwao. Die Zeremonie, um Wasser auf Ku Ban Kwao zu gießen, findet jährlich am 15. Tag des zunehmenden Mondes des 5. Monats statt. Neben dem Eingießen von Wasser und verdienstvollen Taten findet in der Regel eine kleine Einkaufsmesse statt. Die Zeremonie bietet auch unterhaltsame Aktivitäten, z.B. Trommelwettbewerbe, Isan-Volksgesang, Tom-Tom-Aufführungen und Raketen.
Kontakt : -
Phu Mu Waldpark
//isan.sawadee.com/mukdahan/images/01phumuforestpark.jpg
Lage : Nikhom Kham Soi Bezirk, Mukdahan
     Der Phu Mu Waldpark umfasst eine 4 Quadratkilometer große flache Ebene auf dem 353 Meter hohen Phu Mu Berg. Früher befand sich hier ein Lager der Amerikanischen Armee mit einer Radarstation und Stellungen. Es gibt hier 3 Aussichtspukte von denen aus man Mukdahan sehen kann.
Kontakt : -
Phra That Phanom
//isan.sawadee.com/nakhonphanom/images/06phrathatphanom.jpg
Lage : That Phanom Bezirk, Nakhon Phanom
     Am 11. August 1975 trat ein Regensturm auf, der die Pagode stark beschädigte. Die heutige Pagode wurde später nach dem früheren Entwurf mit Spenden wieder hergestellt. Sie ist 53,60 Meter hoch und 12,33 Meter breit und wurde mehrmals vom Fine Arts Department renoviert. Im Erdgeschoss befindet sich ein Museum mit vielen antiken Artefakten.
Kontakt : -
Khao Yai Nationalpark
//isan.sawadee.com/nakhonratchasima/images/02khaoyainationalpark.jpg
Lage : Stadtbezirk, Nakhon Ratchasima
     Der Khao Yai Nationalpark besteht aus Gebirgsketten wie dem Khao Rom mit einer Höhe von 1.350 Meter über dem Meeresspiegel, Khao Lam mit 1.326 Meter, Khao Keaw mit 1.292 Meter, Khao Sam Yod mit 1.142 Meter, Khao Fah Pha mit 1.078 Meter und einige andere. Er umfasst große Wiesen im Wechsel mit grünem Wald. Die Landschaft im Norden und Osten ist sanft abfallend während sie sich im Süden und Westen erhebt. Der Park ist die Quelle von 5 wichtigen Flüsse einschließlich des Prachin Buri , Nakhon Nayok, Lam Ta Kong, Phraphlerng und Muak Lek.
Er wimmelt von Wildtieren wie Affen, über 320 Arten von Vögeln, Elefanten, Zibetkatzen, Eichhörnchen, Stachelschweinen, Wildschweinen und vielen anderen.
Während der Regenzeit, zwischen Mai und Oktober, wird der Wald in Khao Yai grün und bietet beeindruckende Wasserfälle. Trotz der hohen Luftfeuchtigkeit locken die Schönheit der Pflanzen, Blumen und die frische und saubere Luft die Touristen an. Die kalte Jahreszeit ist die beste Zeit um den Park zu besuchen, da das klare, sonnige und kühle Wetter ideal ist zum Wandern und um die Sonnenuntergänge zu beobachten. Auch im Sommer ist es angenehm, da der dichte Wald die Hitze abkühlt, aber einige Wasserfälle können in dieser Zeit trocken sein.
Kontakt : -
Wat Tham Klong Phen
//isan.sawadee.com/nongbualamphun/images/01thamphawiang.jpg
Lage : Stadtbezirk, Nong Bua Lamphu
     Nong Bua Lamphu wurde 1993 zur 76. Provinz von Thailand erklärt und umfasst eine Fläche von 3.859 Quadratkilometer. Nong Bua Lam Phu befindet sich auf dem nordöstlichen Plateau und war vor der Trennung ein Teil von Udon Thani. Das Gebiet hat eine lange Geschichte. Archäologische Artefakte in diesem Gebiet weisen darauf hin, dass es seit der Vorgeschichte Siedlungen in Nong Bua Lam Phu gab und dass es in der Region Fossilien gibt, die 140 Millionen Jahre alt sind. Die Stadt Nong Bua Lamphu wurde vor etwa 200 Jahren von Laoten von der anderen Seite des Mekong gegründet. Heute ist Nong Bua Lam Phu eine Provinz voller natürlicher und wunderschöner Attraktionen, darunter der Phu Kao Phupan Kham Nationalpark, das Phu Phan Gebirge und die Erawan Höhle, vor deren Eingang sich ein großer Buddha befindet. Nong Bua Lam Phu ist auch reich an kulturelle Attraktionen wie archäologische Stätten und interessante lokale Handwerksdörfer. Für diejenigen, die nach spiritueller Ruhe suchen, war Wat Tham Klong Phen in den Wäldern außerhalb der Provinzhauptstadt die Heimat eines der bekanntesten Praktizierenden der buddhistischen Meditation. Ihm ist ein Museum gewidmet.
Kontakt : -
Wat Pa Tak Suer
//isan.sawadee.com/nongkhai/images/07watpataksuer.jpg
Lage : Sangkhom Bezirk, Nongkhai
     Die Geschichte dieses Tempels beruht auf der Tatsache, dass ein Mönch namens Somdet auf dem Berggipfel Dhamma praktizieren wollte. Während seiner Reise zum Gipfel musste er die Hilfe von Felsen und Reben in Anspruch nehmen. Dabei fiel des öfteren der Reis in seiner Almosenschale heraus und sein Körper wurde mehrmals verletzt. Die Zeit verging und die Dorfbewohner beschlossen auf dem Hügel eine Straße und einen Tempel für den Mönch zu bauen. Heutzutage ist ein gläserner Skywalk das Highlight des Tempels. Es war der erste Skywalk in Thailand und wurde im April 2016 der Öffentlichkeit übergeben. Die Platform ragt im Tempel über eine Felswand und bietet einen Blick auf den Mekong Fluß und die umliegende Naturlandschaft. Die U-förmige Platform besteht aus Edelstahl und Verbundglas, ist 16 Meter lang, ragt 6 Meter aus der Felswand und kann gleichzeitig bis zu 20 Personen tragen. Der Skywalk ist täglich geöffnet.
Kontakt : -
Phra Maha Chedi Chai Mongkol
//isan.sawadee.com/roi-et/images/03phramahachedichaimongkol.jpg
Lage : Nong Phok Bezirk, Roi-Et
     Die Stadt Roi Et wurde um einen großen künstlichen See - Bung Phlan Chai - gebaut, in dessen Mitte sich eine kleine Insel mit einer großen, stehenden Buddha-Statue befindet. Große Buddha-Statuen sind sehr beliebt in Roi Et und der Tempel Wat Buraphaphiram verfügt über einen 68-Meter hohen stehenden Buddha mit einer Treppe die Besuchern den Aufstieg bis auf Kniehöhe ermöglicht. Sechzig Kilometer außerhalb der Stadt befindet sich Ku Kasing - ein großes Khmer-Heiligtum aus dem 11. Jahrhundert.
Hauptprodukte der Provinz sind handwerkliche Arbeiten - insbesondere der Isan Khaen, eine Art Panflöte aus Holz und Schilf. Die besten werden in dem kleinen Dorf Si Kaew hergestellt. Der beste Ort um Seide und Baumwolle zu kaufen ist Thanon Phadung Phanit und das Dorf Ban Wai Lum.
Kontakt : -
Wat Phra That Choeng Chum
//isan.sawadee.com/sakhonnakhon/images/03prathatchoengchum.jpg
Lage : Stadtbezirk, Sakon Nakhon
     Sakon Nakhon befindet sich im oberen Teil des Isan auf der Phu Phan Gebirgskette und ist 647km von Bangkok entfernt. Es gibt dort viele Waldtempel für Meditation welche auch die Heimat berühmter Mönche in Meditations-Kreisen sind. Neben historischen Stätten und Tempeln, die dies widerspiegeln, gibt es eine Reihe von traditionellen Festen, die die Besucher genießen können, darunter das Wachsschloss Festival und das beleuchtete Bootsfest. Die einheimischen Produkte von Sakon Nakhon bieten Kunsthandwerk, darunter Steingut, Baumwollkleidung, Seidenprodukte und handgewebte Khit-Kleidung mit natürlichem Rindenfarbstoff. Die Hauptstadt der Provinz, auch Sakon Nakhon genannt, ist eine buddhistische Stadt mit fünf buddhistischen Stupas. Ihre Geschichte kann auf dreitausend Jahre zurückverfolgt werden. In jüngerer Zeit wurde angenommen, dass die Stadt Nongharn, in der sich das heutige Sakon Nakhon befindet, ursprünglich im 11. Jahrhundert erbaut wurde, als die Khmer über diese Region herrschten. Nach dem Fall von Angkor stand die Stadt unter der Herrschaft von Lan Xang, einem laotischen Königreich, und wurde in „Muang Chiang Mai Nongharn“ umbenannt. Als die Stadt schließlich unter die Kontrolle der Siamesen gebracht wurde, wurde sie erneut in „Sakon Thavapi“ umbenannt. Im Jahr 1830, während der Regierungszeit von König Rama III, wurde die Stadt schließlich in "Sakon Nakhon" umbenannt.
Kontakt : -
Prasart Khao Phra Vihan
//isan.sawadee.com/sisaket/images/01_his01.jpg
Lage : Kantharalak Bezirk, Si Sa Ket
     Si Sa Ket ist eine ruhige Provinz an der Grenze zu Kambodscha, mit vielen Khmer-Ruinen die in der gesamten Provinz verstreut liegen. Der berühmteste Khmer Tempel ist Khao Phra Wihan der vor über 10 Jahrhunderten erbaut wurde und eines der spektakulärsten Stätten der Angkor-Periode ist. Gebaut wie ein Hindu-Tempel, beginnt er in Thailand und steigt bis auf 600 Meter auf, wobei das wichtigste Heiligtum in Kambodscha liegt. Der Weg zum Gipfel ist lang und steil, aber Besucher können sicher sein durch die Größe und Komplexität der Anlage beeindruckt zu werden.
Kontakt : -
Surin Elefanten Round-Up und Elefanten Show
//isan.sawadee.com/surin/images/04surinelephant-roundup.jpg
Lage : Stadtbezirk, Surin
     Das berühmte Elefanten 'Round-Up' fand zum ersten Mal im Jahr 1960 statt und hat seitdem die Stadt bei thailändischen und ausländischen Besuchern gleichermaßen bekannt gemacht. Das Festival findet jährlich an einem Wochenende etwa Mitte November statt und zieht Besucher aus allen Teilen der Welt an. Zu den Aktivitäten während des Festivals gehören: Tauziehen zwischen einem Elefanten und Männern, ein Elefanten Fußballspiel, eine Parade von gepanzerten Kriegselefanten und zum Abschluß Nachstellungen von historischen Schlachten, die einen kleinen Einblick in die Geschichte von Thailand geben. Ausserdem gibt es verschiedene Aufführungen und andere Aktivitäten.
Kontakt : -
Sam Phan Bok
//isan.sawadee.com/ubonratchathani/images/04samphanbok.jpg
Lage : Pho Sai Bezirk, Ubon Ratchathani
     Ubon Ratchathani ist seit Hunderten von Jahren eine etablierte Gemeinschaft. Der Legende nach flohen Thao Kham Phong, Thao Thit Phrom und Thao Kam, Nachkommen von Phra Wo und Phra Ta, während der Regierungszeit von König Taksin dem Großen, vor König Siribunsan von Vientiane in das siamesische Königreich. Sie bauten später eine neue Stadt in Dong U Phueng in der Nähe des Flusses Mun. 1780 ernannte König Taksin der Große die Stadt zu „Ubon Ratchathani“ und ernannte Thao Kham Phong zum „Phra Pathum Wongsa“ als ersten Herrscher. Die Stadt wurde von dem ersten Herrscher regiert, bis sie 1882 von einem Gouverneur geführt wurde. Die Provinz ist bekannt für ihre starke buddhistische Tradition, insbesondere die Praxis der Waldmönche und der alten buddhistischen Tempel, die noch heute in der gesamten Provinz zu sehen sind. Die Provinzhauptstadt liegt rund 629 Kilometer nordöstlich von Bangkok. Die Provinz ist einzigartig in ihrer Volkskultur, die sich in der einheimischen Küche, dem Kunsthandwerk wie Seiden- und Baumwollprodukten, dem Korbwaren- und Bronzegeschirr und traditionellen Veranstaltungen wie dem Kerzen-Fest niederschlägt. Es gibt Naturschönheiten und historische Stätten wie eine 4000 Jahre alte Felsformation, prähistorische Felsmalereien, Nationalparks, Wasserfälle und den zweifarbigen Fluss.
Kontakt : -
Nong Han - Ein See voller Roter Lotusblumen
//isan.sawadee.com/udonthani/images/01waterlilies.jpg
Lage : Kumphawapi Bezirk, Udon Thani
     Nong Han ist ein wunderschöner großer See mit Millionen von roten Lotusblumen. Besonders in den Monaten Dezember bis Februar ist es am schönsten, wenn die Lotusblumen im See blühen. Besucher können mit einem Bootsservice, der im Wat Ban Diam angeboten wird, den See erkunden. Der See ist auch reich an verschiedenen Fisch-, Vogel- und Wasserpflanzenarten. Seine einzigartigen Ökosysteme sind sowohl für thailändische als auch für ausländische Wissenschaftler von Interesse, die hier kontinuierlich forschen und studieren.
Kontakt : -
Wat Phra Phutthabat
//isan.sawadee.com/yasothon/images/03watphraphutthabat.jpg
Lage : Maha Chana Chai Bezirk, Yasothon
     Yasothon umfasst eine Fläche von 4,161 Quadratkilometer und ist in 9 Bezirke eingeteilt: Stadtbezirk, Kham Khuean Kaeo, Maha Chana Chai, Pa Tio, Loeng Nok Tha, Kut Chum, Kho Wang, Sai Mun und Thai Charoen. Die Provinz ist berühmt für sein ungestümes Raketenfestival das jedes Jahr im Mai stattfindet, wobei riesige selbstgebaute Raketen als symbolische Geste des Regenmachens abgeschossen werden. In der Stadt im Tempel Wat Mahathat befindet sich Phra That Yasothon - eine viel besuchte, im Lao-Stil erbaute Chedi - die über 1.200 Jahre alt sein soll. Sie beherbergt heilige Reliquien des Phra Ananda, einem der wichtigsten Schüler Buddhas. That Khao Noi Kong ist eine alte Khmer Chedi mit einer sehr verehrten Buddha Statue aus Ziegel und Stuck die jedes Jahr im April rituell gebadet wird. Das Handwerksdorf Ban Si Than ist für seine dreieckigen Kissen, die in den meisten Thailändischen Haushalten verwendet werden, berühmt.
Kontakt : -
Arunothai Strand
//chumphon.sawadee.com/imgchumphon2013/05arunothaibeach.jpg
Lage : Pak Tako Bezirk, Chumphon
     Der Strand ist 60 Kilometer von Chumphon entfernt. Besucher können hier die Lebensweise der einheimischen Fischer an diesem ruhigen Strand beobachten. Nahe dem Strand befindet sich der Schrein Prince Chumphons. In der Nähe befindet sich Thung Tako-Paknam wo die Fischer von Thung Tako ihre Reise aufs Meer beginnen - was sehr bunt und beeindruckend ist. Der Strand ist gesäumt von Pinien, die Schatten spenden und zum Picknick oder Strandspaziergang einladen. Sogar ein paar kleine Resorts befinden sich entlang der Strandstraße.
Kontakt : -
Hat Yai Stadt
//thailand.sawadee.com/songkhla/images/02hatyaicity.jpg
Lage : Hat Yai
     Hat Yai ist etwa 28 Kilometer von der Provinzhauptstadt Songkhla entfernt und ist ein wichtiges Tor nach Malaysia und Singapur. Hat Yai ist strategisch günstig gelegen, da sie nur 60 Kilometer von der Malaysischen Grenze in Sadao entfernt ist. Die Stadt entwickelte sich erst in den letzten 20 Jahren und hat sich schnell zum Handels-, Transport-, Kommunikations-, Bildungs- und Tourismuszentrum des Südens entwickelt. Hat Yai ist bekannt für seine hervorragenden Meeresfrüchte, die dank der vielfältigen Bevölkerung aus China, Malaysia und Thailand in verschiedenen Geschmacksrichtungen serviert werden. In Hat Yai gibt es auch eine Vielzahl lokaler und internationaler Märkte und ein fröhliches Nachtleben, darunter Pubs und Discos, die besonders bei Touristen aus dem benachbarten Malaysia beliebt sind. Obwohl es gelegentlich zu gewalttätigen Angriffen von regionalen Terrorgruppen gekommen ist, ist Hat Yai eine relativ sichere Stadt, besonders wenn man die überfüllten Touristenorte meidet und das lokale Flair der Stadt und die Kultur ihrer vielfältigen Einwohner genießt.
Kontakt : -
//phangnga.sawadee.com/imgphangnga2013/07seaturtle.jpg
Lage : Takuapa Bezirk, Phangnga
     Die Station befindet sich auch auf dem Marinestützpunkt in Tap Lamu. Schildkröteneier und Baby-Schildkröten aus allen Bereichen der Andaman Küste werden hierher gebracht und gepflegt bis sie stark genug sind und dann ins Meer entlassen. Eine Freilassung findet auf dem bekannten Turtle Releasing Festival am Strand von Thai Muang, einige Kilometer die Küste entlang, statt.
Kontakt : -
Koh Kradan
//thailand.sawadee.com/trang/images/03kohkradan.jpg
Lage : Kantang Bezirk, Trang
     Koh Kradan ist eine der schönsten Inseln in Trang und ist etwa 40 Bootsminuten vom Festland entfernt. Mit einer Fläche von 240 Hektar gehört der größte Teil der Insel zum Hat Chao Mai Nationalpark. Der Rest sind private Gummi-und Kokosplantagen. Die Insel bietet gute Restaurants und Unterkünfte für Touristen. Das auffälligste Merkmal von Koh Kradan ist der feine, weiße Sandstrand und das kristallklare Wasser, das einen fantastischen Blick auf das Korallenriff unterhalb erlaubt, das sich fast ganz entlang der Ostküste erstreckt. Eine Vielzahl von bunten Fischen bevölkern die Flachwasserkorallen und machen es ideal zum Schnorcheln. Vom Pak Meng Pier können die Besucher ein Boot für die 1,5-stündige Fahrt nach Koh Kradan nehmen.
Kontakt : -
Kaw Kwang Strand
//krabi.sawadee.com/imgkrabi2013/08kawkwangbeach%20.jpg
Lage : Koh Lanta Yai
     Der Kaw Kwang Strand liegt im nördlichen Teil von Koh Lanta neben Ban Saladan und hat seinen eigenen Charakter. Kaw Kwang, was auf Thailändisch "Hirschhals" bedeutet, hat eine elegant geschwungene Strandlinie, die dem Hals eines Hirsches ähnelt. Bei Ebbe können Sie zu einer kleinen Insel am Ende des Kaps laufen.
Kontakt : -
Koh Libong
//thailand.sawadee.com/trang/images/03kohchueak.jpg
Lage : Kantang Bezirk, Trang
     Mit einer Fläche von 40 Quadratkilometern ist Koh Libong die größte Insel von Trang und ist Teil des Libong Archipelago Naturschutzgebiets, dessen Hauptsitz sich hier befindet. Sie ist ein Paradies für Urlauber und hat viele Fischerdörfer, die meist von Muslimen bewohnt sind.
Die Insel hat viele Kaps wie das Chu Hoi Kap, Thuat Kap und Chai Kap und Strände wie den Tup Strand und den Thung Yakha Strand. Bei Ebbe können Besucher über den Strand des Chu Hoi Kaps zur Insel Koh Tup gehen, wo sich zahlreiche Seevögel und Mangroven Vögel während ihrer Migration versammeln. Rund um die Insel gibt es große Flächen von Seegras, wo Herden der seltenen Seekühe zu sehen sind. Auch eine Vielzahl von einheimischen-und Zugvögeln kann man hier beobachten. Boote zur Insel fahren jede Stunde vom Hat Yao Ban Chao Mai Pier ab.
Kontakt : -
Koh Lipe
//thailand.sawadee.com/satun/images/05kohlipe1.jpg
Lage : Stadtbezirk, Satun
     Koh Lipe ist eine kleine Insel im südlichen Teil der Andamanensee, die sich in der Nähe der Insel Tarutao und der Insel Langkawi in Malaysien befindet. Die Insel (die manchmal auch Ko LeePay oder Koh Lipeh genannt wird) ist Teil des Tarutao Nationalparks und ist die touristisch am besten erschlossene Insel in Satun. Sie ist sehr populär bei Tauchern, die die vielen Korallenriffe der umliegenden Inseln erkunden wollen.
Die Insel hat 3 Hauptstrände: Den Pattaya Strand, den Sunrise Strand und den Sunset Strand. Der Pattaya Strand ist der populärste der Strände und bietet eine Vielzahl von Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants und Bars sowie ein turbulentes Nachtleben. Der Sunrise Strand ist der längste Strand der Insel und bietet mehr Privatsphäre und der Sunset Strand ist der kleinste Strand mit nur wenigen Bungalow Anlagen. Da die Insel sehr klein ist, können alle Strände, die Geschäfte, die Walking Street und alles andere in wenigen Gehminuten leicht erreicht werden.
Kontakt : -
Koh Kradan
//thailand.sawadee.com/trang/images/03kohkradan.jpg
Lage : Kantang Bezirk, Trang
     Koh Kradan ist eine der schönsten Inseln in Trang und ist etwa 40 Bootsminuten vom Festland entfernt. Mit einer Fläche von 240 Hektar gehört der größte Teil der Insel zum Hat Chao Mai Nationalpark. Der Rest sind private Gummi-und Kokosplantagen.
Die Insel bietet gute Restaurants und Unterkünfte für Touristen. Das auffälligste Merkmal von Koh Kradan ist der feine, weiße Sandstrand und das kristallklare Wasser, das einen fantastischen Blick auf das Korallenriff unterhalb erlaubt. Das Riff erstreckt sich fast ganz entlang der Ostküste. Eine Vielzahl von bunten Fische bevölkern die Flachwasserkorallen und machen es ideal zum Schnorcheln. Vom Pak Meng Pier können die Besucher ein Boot für die 1,5-stündige Fahrt nach Koh Kradan nehmen.
Kontakt : -
Koh Ngai
//thailand.sawadee.com/trang/images/03kohngai.jpg
Lage : Palian Bezirk, Trang
     Koh Ngai, allgemein auch als Koh Hai bekannt, ist eine kleine Insel mit einem 2 Kilometer langen Sandstrand im Osten, dem ein unberührtes Korallenriff im flachen Wasser vorgelagert ist, ein idealer Platz zum Schnorcheln. Boote zur Insel gehen vom Pak Meng Pier aus.
Kontakt : -
Vollmond Party
//kohphangan.sawadee.com/imgkohphangan2013/04fullmoon.jpg
Lage : Koh Phanghan
     Etwa 10.000 Leute nehmen jeden Monat an dieser Beach-Party teil, die weltweit als "Full Moon Party" bekannt ist. Internationale und thailändische DJ's bringen die Tanzflächen zum kochen. Schmücken Sie sich mit Leuchtfarben und lassen Sie Ihren Körper die Kontrolle verlieren. Die DJ's spielen alle Arten von Musik; Techno, Trance, Goa, D & B, Dub, Reggae, kommerzielle Hits, House etc. Es gibt viele kleine Tische am Strand wo Sie mit Ihren Freunden sitzen können um den vielen Feuerschluckern und Jongleuren zuzuschauen.
Kontakt : -
Koh Phi Phi Aussichtspunkt
//krabi.sawadee.com/imgkrabi2013/09phiphiviewpoint.jpg
Lage : Koh Phi Phi
     Der Weg zum Aussichtspunkt ist wohl die beliebteste Wanderung auf der Insel. Es ist ein Spaziergang, der sich durch die Stadt und den Dschungel bis zur Spitze des "Berges" schlängelt. Von oben hat man einen fantastischen Blick auf die Phi Phi Stadt und die Insel. Es gibt 3 Aussichtspunkte und tagsüber gibt es auf dem Weg auch kleine Läden / Getränkestände. Bei weitem das Beste ist, es zum obersten Aussichtspunkt zu schaffen, da man von hier den besten Ausblick hat. Es gibt ein paar alternative Wege, die auch auf den meisten Karten von Phi Phi vermerkt sind (die man meist kostenlos in Reiseagenturen und Resorts erhält).
Kontakt : -
Lipa Noi Strand
//samui.sawadee.com/imgsamui2013/02lipanoibeach.jpg
Lage : Koh Samui
     Lipa Noi oder Sunset Beach ist der ruhigste und unberührteste Strand an der Westküste von Koh Samui, nur 5 Minuten vom Raja Fähranleger zum Festland entfernt. Es ist der Ort für friedliche und ruhige Strandferien abseits der Massen, mit wunderschönen Sonnenuntergängen und malerischen Ausblicken auf den Angthong National Marine Park und das Festland. Da es nur wengie Hotels am Lipa Noi Strand gibt, haben Sie viel Platz am Strand. Es gibt nicht viel zu tun in der Umgebung, aber das Einkaufsviertel von Nathon ist nur 4 Km entfernt.
Kontakt : -
Koh Sukon
//thailand.sawadee.com/trang/images/03kohsukon.jpg
Lage : Palian Bezirk, Trang
     Koh Sukon ist die zweitgrößte Insel in Trang mit vielen schönen Stränden. Die Insel ist ein ganzjähriger Anziehungspunkt, um die Lebensweise der Bauern- und Fischergemeinschaft kennenzulernen. Zum Beispiel Reisfeldbau, Gummianbau, Angeln, Muschelsammeln usw. Außerdem ist sie in der Provinz für ihre köstlichen Wassermelonen bekannt, die im März und April in Hülle und Fülle vorhanden sind.
Kontakt : -
South West Pinnacle
//kohtao.sawadee.com/imgkohtao2013/03southwesternpinnacle.jpg
Lage : Koh Tao
     Das Unterwasser-Gebirge, 13 Km südwestlich von Koh Tao gelegen, besteht aus sieben Zinnen die aus einer Tiefe von 30m aufragen, wobei die höchste bis 5m unter die Wasseroberfläche reicht. Es ist bedeckt mit Seeanemonen und einer Fülle von Korallen und Gorgonien. Man findet dort Baracudas mit über einem Meter Länge sowie Zackenbarsche, Schulen von schwarz getupften Schnappern und Fledermausfische. Und manchmal schauen Mantas, Walhaie sowie Leopardenhaie hier vorbei.
Kontakt : -
Koh Yao (Yao Insel)
//phangnga.sawadee.com/imgphangnga2013/02kohyao.jpg
Lage : Koh Yao, Phangnga
     Die Koh Yao Inseln liegen im Süden der Phang-Nga-Bucht und sind 42 Kilometer vom Festland entfernt. Sie sind ein Bezirk der Provinz Phang-Nga mit einer Gesamtfläche von 141,067 Quadratkilometer, bestehend aus 44 Inseln. Von diesen Inseln sind die beiden wichtigsten Koh Yao Noi und Koh Yao Yai, wobei Koh Yao Yai etwa doppelt so groß ist wie Koh Yao Noi. Koh Yao Noi ist das Zentrum der Bezirks Regierung und alle Ämter sind dort angesiedelt. Koh Yao hat viele touristische Attraktionen die noch ihre natürliche Schönheit erhalten haben, mit vielen schönen Stränden. Die Menschen auf diesen Inseln führen ein einfaches Leben in Verbundenheit mit dem Meer von dem sie ihren Lebensunterhalt bestreiten. Vor den Küsten von Koh Yao befinden sich viele exotische Inseln welche die Schönheit von Koh Yao noch erhöhen.
Kontakt : -
Talay Waek
//krabi.sawadee.com/imgkrabi2013/07talaywak.jpg
Lage : Krabi
     Talay Waek ist eine Sandbank zwischen 3 Inseln und ist eines der weniger bekannten Highlights Thailands. Das Meer wird hier durch einen weißen Sand- und Kalksteinstrand getrennt, der die Inseln Koh Kai (Chicken Insel), Koh Mor und Koh Tup bei Ebbe verbindet. Die beste Zeit für einen Besuch von Thale Waek ist von Dezember bis Anfang Mai, fünf Tage vor und nach dem Vollmond.
Kontakt : -
Wat Phra Mahathat Woramahawihan
//thailand.sawadee.com/nakhonsithammarat/images/10watphramahathatworamahawihan.jpg
Lage : Stadtbezirk, Nakhon Si Thammarat
      Nakhon Si Thammarat ist die zweitgrößte Provinz des Südens und die Stadt Nakhon Si Thammarat, mit ihrer Stadtmauer, ist eine der ältesten Städte Thailands. Zusätzlich zu ihrer großen Geschichte rühmt sich die Provinz mit unberührtem grünem Dschungel, üppiger Vegetation und ist auch für ihre malerischen Strände und wunderschönen Wasserfällen bekannt. Die Nationalparks in der Provinz bieten Möglichkeiten zum Wandern und Rafting und einige Höhlen mit Stalaktiten und Stalagmiten von ungewöhnlichen Formen können erkundet werden.
Kontakt : -
Narathat Strand
//thailand.sawadee.com/narathiwat/images/01naratatbeach.jpg
Lage : Stadtbezirk, Narathiwat
     Der 5 Kilometer lange, pulverförmige Sandstrand erstreckt sich von der Mündung des Bang Nara Flusses, wo die jährliche Kor-lae Regatta stattfindet, nach Norden. Der Strand ist von Pinienbäumen gesäumt, welche einen schattigen Bereich zum Zelten bieten. Mehrere Restaurants am Strand servieren südliche Gerichte und private Übernachtungsmöglichkeiten sind ebenfalls vorhanden. Die Aussicht vom Strand ist beeindruckend, da sich entlang des Flusses eine Kulisse aus Fischerdörfern erstreckt und die Bucht voller Korlae-Fischerboote ist.
Kontakt : -
Chao Mae Lim Kor Niew Messe
//thailand.sawadee.com/pattani/images/04ChaoMaeLimKorNiewFair.jpg
Lage : Chao Mae Lim Kor Niew Schrein, Pattani
     Das Fest findet in der 15. Nacht des zunehmenden Mondes des 3. chinesischen Mondmonats statt. Die geschnitzten Figuren der Göttin Chao Mae Lim Kor Niew und zehn anderen Gottheiten werden in einer Prozession zuerst durch das Wasser des Pattani Flusses getragen und dann zurück durch das Feuer vor dem Schrein, bevor Sie wieder im Schrein selbst untergebracht werden. Die Feierlichkeiten ziehen große Massen an Menschen an, welche das Unterhaltungsprogramm am Abend genießen wollen.
Kontakt : -
Ao Phang Nga Nationalpark
//phangnga.sawadee.com/imgphangnga2013/02aophangnga.jpg
Lage : Phangnga
     Es umfasst eine Gesamtfläche von rund 250.000 Rai in den Bezirken Phang Nga, Takua Thung und Koh Yao. Es ist Thailands zweiter Meeresnationalpark, in dem der größte Teil des Gebiets aus dem Meer und Inseln aus Kalksteinbergen unterschiedlicher Formen und Schönheit besteht. Es ist auch die Heimat von Mangrovenwäldern und ein Brutgebiet für Meerestiere. Es wurde am 29. April 1981 zum Nationalpark erklärt. Von Dezember bis April ist die beste Zeit um den Park zu besuchen, während von Mai bis Oktober starke Regenfälle und starke Wellen zu erwarten sind.
Kontakt : -
Ok Thalu Berg
//thailand.sawadee.com/phattalung/images/01OkThaluMountain.jpg
Lage : Stadtbezirk, Phattalung
     Der Khao Ok Thalu Berg erhebt sich majestätisch östlich des Bahnhofs und ist ein Symbol der Provinz. Er ist etwa 250 Meter hoch und eine Treppe führt auf den Gipfel, wo die Besucher einen Panoramablick über die Provinz genießen können. Der Name des Berges ergibt sich aus einem Loch in der Nähe der Bergspitze durch das man schauen kann.
Kontakt : -
Phromthep Kap
//phuket.sawadee.com/imgphuket2013/02Pphromthepcape.jpg
Lage : Stadtbezirk, Phuket
     Phromthep ist eine Landzunge die sich im äußersten Süden von Phuket ins Meer erstreckt und früher ein herausragender Orientierungspunkt für Seeleute war. Das Kap hat hohe Klippen im Süden und wurde früher von den lokalen Dorfbewohnern 'Leam Jao' "(Gottes Kap) genannt. Von den Klippen zieht sich eine Linie von Palmen bis zu den Felsen am Meer. Das Promthep Kap ist der beste Ort um Phukets berühmte Sonnenuntergänge zu sehen.
Kontakt : -
Koh Phayam
//thailand.sawadee.com/ranong/images/03kohphayam.jpg
Lage : Stadtbezirk, Ranong
     Die Insel Koh Phayam ist eineinhalb Bootsstunden vom Ranong Pier entfernt und ist berühmt für ihre langen feinen weißen Sandstrände, wobei der im Süden gelegene Kham Strand der schönste ist. Eine beliebte Aktivität auf der Insel ist das Beobachten von Zugvögeln, die im Winter zwischen November und März hierher ziehen. Die Gewässer zwischen Koh Phayam und den nahe gelegenen Inseln Koh Hai Hin und Koh Chang bieten oft exzellente Bedingungen zum Hochseeangeln, Schnorcheln und Tauchen. Vom Ranong Pier aus gibt es tägliche Taxi Boote zur Insel.
Kontakt : -
Koh Lipe
//thailand.sawadee.com/satun/images/05kohlipe1.jpg
Lage : Stadtbezirk, Satun
     Koh Lipe ist eine kleine Insel im südlichen Teil der Andamanensee, die sich in der Nähe der Insel Tarutao und der Insel Langkawi in Malaysien befindet. Die Insel (die manchmal auch Ko LeePay oder Koh Lipeh genannt wird) ist Teil des Tarutao Nationalparks und ist die touristisch am Besten erschlossene Insel in Satun. Die Insel hat 3 Hauptstrände: Den Pattaya Strand, den Sunrise Strand und den Sunset Strand. Der Pattaya Strand ist der populärste der Strände und bietet eine Vielzahl von Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants und Bars sowie ein turbulentes Nachtleben. Der Sunrise Strand ist der längste Strand der Insel und bietet mehr Privatsphäre und der Sunset Strand ist der kleinste Strand mit nur wenigen Bungalow Anlagen. Da die Insel sehr klein ist, können alle Strände, die Geschäfte, die Walking Street und alles andere zu Fuß leicht erreicht werden.
Kontakt : -
Samila Strand
//thailand.sawadee.com/songkhla/images/03laemsamila.jpg
Lage : Stadtbezirk, Songkhla
     Der feine Sandstrand bietet schattenspendende Pinienhaine und ist ein beliebtes Ausflugsziel. Dort findet man auch die Statue die Mae Thorani als Meerjungfrau darstellt, das bekannteste Wahrzeichen der Stadt, sowie das Katze und Maus Monument.
Kontakt : -
Ang Thong National Marine Park
//samui.sawadee.com/imgsamui2013/02angthongpark.jpg
Lage : Koh Samui
     Für Touristen, die nach Samui kommen und die noch unberührte Meeresnatur erkunden möchten, ist der Mu Koh Ang Thong Meerespark der ideale Ort. Die Schönheit der 42 Inseln bieten eine einzigartige Erfahrung und Atmosphäre, die sich von anderen Inseln unterscheidet. Die meisten der Inseln bestehen aus Kalksteinbergen die 10-400 Meter über dem Meeresspiegel aufragen. Da der Kalkstein seine Struktur ständig durch chemische Prozesse und dem Wetter leicht ändert, haben die Inseln viele seltsam aussehende Höhlen und Klippen und einige sehen aus wie der Angkor Wat in Kambodscha und der Prasart Hin Pimai in Nakhon Ratchasima.
Kontakt : -
Peninsular Botanischer Garten (Thung Khai)
//thailand.sawadee.com/trang/images/02southernbotanic.jpg
Lage : Yan Ta Khao Bezirk, Trang
     Der Peninsular Botanische Garten, oder Thung Khai, ist ein neues Touristenziel für Besucher, die sich vor allem mit Natur und Flora befassen möchten. Im Inneren des Parks erwartet den Besucher ein schöner Botanischer Garten, ein Kräutergarten, eine Botanische Bibliothek, ein Pflanzenmuseum und ein technisches Begegnungszentrum. Der wichtigste Aspekt des Parks sind die vielen Naturpfade die alle durch einen Tieflanddschungel führen, sowie ein Wald mit vielen interessanten Pflanzenarten. Zu den wichtigsten Naturlehrpfaden gehört der Canopy Walkway mit 3 Stufen in Höhen von 10 - 15 und 18 Metern und einer Gesamtenlänge von 175 Metern.
Kontakt : -
ASEAN Taubenwettbewerb
//www.sawadee.co.th/thai/yala/images/02aseandove.jpg
Lage : Suan Khwan Mueang Park, Yala
     Das Fest findet jährlich am letzten Wochenende im März statt, wobei bei der Eröffnungsfeier eine Prozession abgehalten wird. Taubenzüchter-Vereine aus Malaysien, Singapur und den Provinzen von Thailand nehmen dabei an verschiedenen Wettbewerben teil. Während des Tages gibt es Ausstellung und Stände mit verschiedenen Waren, einschließlich solcher die der Taubenzucht dienen.
Kontakt : -
0 ฿

Tägliche Aktionen

WEB SAWADEE PLC. Über uns | Datenschutz-Bestimmungen Partner | Hotel Partner
BANGKOK 888/124 Ploenchit Rd., Bangkok 10330 Tel: 02-6745555 | Fax: 02-6745544
SMS: [+66] 81-SAWADEE
KOH SAMUI 142/17 Moo4, T.Maret, Koh Samui 84310 Tel: 077-429999 | Fax: 077-429942